Deutsche Bahn: Mit dem City Night Line barrierefrei durch Europa


Besonders für europaweite Städte- und Urlaubsreisen bietet der City Night Line, der Nachtreisezug der Deutschen Bahn, eine komfortable und rollstuhlgerechte Anreisemöglichkeit.

Auf nahezu allen Verbindungen des City Night Line werden rollstuhlgerechte Liegewagenabteile mit einem angrenzenden Sanitärbereich angeboten. Dieses Abteil ist ausschließlich für Personen mit eingeschränkter Mobilität vorgesehen und bereits ab 59 Euro pro Person und Strecke erhältlich. Eine Begleitperson – mit Vermerk „B“ im Schwerbehindertenausweis – kann kostenlos mitreisen.

Ob Amsterdam, Kopenhagen, Paris, Prag oder Zürich – das City Night Line-Streckennetz bietet zahlreiche Möglichkeiten für erlebnisreiche Städtetrips und schöne Urlaubstage. Dabei punkten auch viele der City Night Line-Destinationen im Bereich barrierefreies Reisen. In Dänemark und in den Niederlanden sind zum Beispiel rollstuhlgerechte Zugänge und Einrichtungen ein Normalfall. Auch Prag hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt und sich den Bedürfnissen von Personen mit eingeschränkter Bewegungsfreiheit angepasst. Viele der berühmten Sehenswürdigkeiten in der Goldenen Stadt sind inzwischen mit dem Rollstuhl erreichbar.

Informationen zum City Night Line erhalten Reisende unter der Service-Nummer der Deutschen Bahn 0180 6 99 66 33* (Stichwort „Betreuung“). Hier können auch der Ein-, Um- und/oder Aussteigeservice organisiert sowie Fahrkarten gekauft werden.

Weitere Informationen:
www.bahn.de/citynightline

Bildtext: Blick in ein rollstuhlgerechtes Liegewagenabteil der City Night Line