Chen Man Show im Met Bangkok eröffnet


„Chen Man at the Met“ heißt die Ausstellung, die in einer eigens eingerichteten Pop-up Galerie in der kultigen Met Bar stattfindet. Im Metropolitan Hotel in Bangkok werden neun Lightbox-Bilder und zwei Print Arbeiten der Künstlerin ausgestellt. Sechs weitere Fotografien werden in einer der Penthouse Suiten des Hotels gezeigt. Die Gäste der Suite können Chen Mans Arbeiten in Ruhe und in privater Atmosphäre betrachten.

Im Fokus sind Bilder aus ihrer „Bad Head“ Kollektion. Hierfür kamen Abfallmaterialien zum Einsatz, die den Modellen angelegt wurden, um auf die Notwendigkeit von umweltfreundlicher Mode hinzuweisen.

Um die Show zu feiern, hat sich das Hotel einige durch Chen Man inspirierte Highlights einfallen lassen. So werden beispielsweise Cocktails von Absolut Vodka-absolut Femme Fatale und Absolut Jade serviert.

Die Ausstellung ist für Hotelgäste sowie Besucher der Met Bar kostenlos. Kunstwerke sind bei Lisa Botos, die die Ausstellung kuratiert, käuflich zu erwerben. Gäste der Chen Man Penthouse Suite erhalten außerdem ein von der Künstlerin signiertes Buch.

Über Chen Man
Die Absolventin der Central Academy of Fine Arts in Beijing ist Chinas renommierteste Mode-Fotografin. Ihre unverkennbare Vision von weiblicher Schönheit und Stärke hat sie zur Meinungsbildnerin für Luxusmarken wie Celine, Versace, Adidas, Chanel, MAC und Mercedes gemacht. Ihre Arbeit, die das moderne China repräsentiert, ist regelmäßig in der chinesischen Vogue, Elle und Harper´s Bazaar zu finden.

Chen Man nahm an der Ausstellung „China Design Now“ im Victoria & Albert Museum teil. Ihre Arbeiten wurden außerdem in dem Salon National d´Art Contemporain in Paris und im Ullens Center of Contemporary Art in Beijing ausgestellt.

Weitere Informationen:
www.como.bz
(Der Link wurde am 07.05.2013 getestet.)