Letzter Königinnentag auf Curaçao


Am 30. April feiern Niederländer in aller Welt den Königinnentag. Auch auf Curaçao, im Herzen der Karibik, ist der Ehrentag der Königin ein traditioneller Feiertag, da die Insel ein autonomer Landesteil der Niederlande ist. An diesem Tag ist auf Curaçao alles orange und in den Straßen von Willemstad tummeln sich vergnügte Menschen in ausgelassener Festtagsstimmung.

Curaçao ist für seine fröhlichen Partys berühmt, die man am Königinnentag am besten im Stadtteil Punda erleben kann, wo diverse Bands und DJs für Musik und Tanz sorgen. Dort findet auch der traditionelle Königinnenmarkt statt, auf dem viele lokale Handwerker ihre Waren anbieten. Bei den kleinen Festtagsbesuchern sorgt ein spezielles Kinderprogramm mit Spielen, Clowns und Jongleuren an der Scharloo Kade für Unterhaltung.

In diesem Jahr findet der Königinnentag zum letzten Mal statt; denn ab 2014 gibt es mit Willem-Alexander einen König und der Königinnentag wird zum Königstag. An der alljährlichen ausgelassenen Feierstimmung wird sich auf Curaçao jedoch sicher nichts ändern, lediglich das Datum verschiebt sich um wenige Tage auf den 27. April, den Geburtstag des neuen Königs.

Mehr Informationen:
www.curacao.de
(Der Link wurde am 30.04.2013 getestet.)