REWE eröffnet ersten TEMMA-Markt in Bad Homburg


Nachdem sich der erste TEMMA-Markt in Köln binnen eines Jahres konzeptionell und wirtschaftlich positiv entwickelt hat, sind heute schon 3 Märkte etabliert. Im Juni ist die Eröffnung des ersten TEMMA-Marktes in Bad Homburg am Standort des ehemaligen REWE-Marktes geplant.

TEMMA ist ein sympathischer Mix aus Biomarkt, Gastronomie und Treffpunkt für Jung und Alt im Stadtviertel. Im Mittelpunkt steht eine reiche Auswahl an hochwertigen biologischen Produkten aus der Region oder aus fairem Handel, aber auch Naturkosmetika– ganz nach dem Motto „Alles isst natürlich“.

Die moderne Interpretation des Tante Emma-Ladens kombiniert auf rund 800 Quadratmetern ein umfassendes Bio-Fachhandels-Sortiment mit einem Bäckerei / Deli- und Cafe-Bereich. Insgesamt umfasst das Angebot über 5.000 Artikel. Die Warenpräsentation ist bewusst schlicht gehalten, um die Ware in den Fokus zu rücken und orientiert sich mit Angebotsinseln und Ständen an klassischen Markthallen.

„Das Temma-Konzept kombiniert erfolgreich Gastronomie mit dem Angebot eines voll sortierten Biomarktes. Geschmack und Qualität von Bioprodukten machen wir mit dem Temma-Konzept für unsere Kunden erlebbar“, so Christiane Speck, die Entwicklerin des Konzeptes.

Für den neuen TEMMA-Markt in Bad Homburg sucht REWE noch Mitarbeiter, die Freude am Umgang mit Menschen und Spaß am Verkaufen von hochwertigen und nachhaltig erzeugten Lebensmitteln haben, und geht dabei innovative Wege: Unter dem Motto „TEMMA sucht Naturtalente“ findet am 11. April von 10 bis 17 Uhr im Kurhaus Bad Homburg ein Mitarbeiter Casting statt. Alle Interessierten, die die genannten Voraussetzungen mitbringen, sind eingeladen und werden gebeten ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) mitzubringen.

Weitere Informationen:
www.temma.de
(Der Link wurde am 06.04.2013 getestet.)

Bildtext: Blick in einen Temma-Markt von REWE.