Somatheeram Ayurvedic Health Resort in Kerala mit „National Tourism Award“ ausgezeichnet


Die „Mutter der Ayurveda-Resorts in Indien“ liegt an einem der langen Palmenstrände Keralas und bietet seit über 20 Jahren authentisches Ayurveda in tropischer Urlaubsatmosphäre.

Hintergrund:
Erstaunlicherweise beginnt die Erfolgsgeschichte des Somatheeram Ayurvedic Health Resorts in Deutschland: 1985 lebt der aus Indien stammende Polly Mathew, Gründer und Geschäftsführer des Somatheerams, mit seiner Familie in Monheim am Rhein. Hier reift sein Plan, die Heilkraft von Ayurveda – einer der großen Schätze der indischen Kultur – auch international bekannt zu machen. Lange bevor Ayurveda in Europa ein Begriff war, legt er 1989 den Grundstein für das erste Ayurveda-Hotel Indiens, welches bis heute zu den führenden Häusern des Landes gehört.

Inzwischen haben Erholungssuchende gerade im indischen Bundesstaat Kerala, der Wiege des Ayurveda, die Wahl zwischen zahlreichen spezialisierten Einrichtungen. Umso mehr freut sich das Team des Somatheeram Ayurvedic Health Resorts über die wichtigste staatliche Auszeichnung im Tourismusbereich. „Wir sind überaus glücklich, dass wir nun schon zum dritten Mal mit dem ,National Tourism Award´ geehrt wurden“, sagt Polly Mathew. „Neben der Auszeichnung als bestes Ayurveda-Resort Keralas ist dies die wichtigste Anerkennung für unser Bestreben, unseren Gästen erstklassiges Ayurveda zu bieten. Unser besonderer Dank gilt unseren Mitarbeitern, die diesen außerordentlichen Erfolg mit ihrer Arbeit und Hingabe ermöglichen.“

Weitere Informationen:
www.somatheeram.org
(Der Link wurde am 04.04.2013 getestet.)

Bildtext: Glückliche Gewinner: die Therapeutinnen im Somatheeram Ayurvedic Health Resort. Foto: Somatheeram Ayurvedic Health Resort