In North Carolina braut sich etwas zusammen!


Für die Reise-Website Gadling.com gehört Asheville, Heimat von 10 großen Brauereien und drei Bierfestivals, neben Dublin und München sogar zu den 24 Weltstädten des Bieres. Besucher können sich in Asheville von einem Guide durch die Brauereien der Stadt führen lassen und dabei allerlei Interessantes über den köstlichen Gerstensaft lernen.

Aber auch abseits von Hopfen und Malz ist North Carolina ein durchaus empfehlenswerter Urlaubsort für erkundungsfreudige Reisende mit einem Auge für wunderschöne Landschaften. Über kurvige Straßen mit faszinierender Aussicht erreichen Weltenbummler malerische Höfe, Anwesen und Dörfer in denen Kunstausstellungen, Konzerte oder einfach nur interessante Gespräche mit den freundlichen Einheimischen warten.

Und alle, die sich nicht für das Thema Bier erwärmen lassen, können alternativ auch eines von mehr als hundert Weingütern in North Carolina besuchen. So etwa das Biltmore Estate Weingut in Asheville, das jährlich mehr als eine Million Besucher empfängt und damit zur meistbesuchten Weinanbaustätte der Vereinigten Staaten gehört.

Mehr Informationen (in englischer Sprache):
www.VisitNC.de
www.ncbeer.org
www.visitncwine.com

Bildunterschrift: Front Street Brewery in Wilmington, Foto: VisitNC.com – Bill Russ

(Die Links wurden am 25.01.2012 getestet.)