Hotel d´Angleterre am Genfer See: „Salzige“ Weltreise


Unter dem Motto "Sels du Monde" (Die Salze der Welt) schlägt das Windows Restaurant neue kulinarische Wege ein. Als einziges Lokal der Gegend bietet es seinen Gästen eine Auswahl erlesener Salze aus ganz unterschiedlichen Regionen an.

Geräuchertes Chardonnay Salz aus Kalifornien ruht beispielsweise zusammen mit Blütenkristallen in Eichenfässern, die vorher für das Reifen von Chardonnay Wein benutzt wurden. Es erhält dadurch eine leichte, rauchige Nuance. Die Insel Hawaï bringt außergewöhnliche salzige Schätze hervor. Um das Lavasalz aus Palm Island mit Mineralien anzureichern, werden dunkle Lavasteine zu den Meerwasserbecken gegeben. Dieser Vorgang verleiht den Kristallen am Ende des Trockenvorgangs eine tiefschwarze Farbe. Rosarot ist hingegen das Salz aus der Maras Region (Peru). Es trocknet in einer Höhe von 3.000 m über dem Meeresspiegel und besitzt einen sehr intensiven Geschmack. Klar und durchsichtig ist das Diamantsalz aus dem Himalaya. Das fossile Salz ist ein Überrest der Meere, die vor 200 Millionen Jahren dort anzutreffen waren. Eine deftige Note bringt das Wikinger Salz aus Norwegen an die Tische des Windows Restaurants. Das Originalrezept vermengt Salzkristalle mit gegrillten Zwiebeln, Curry und Pfeffer. Diese außergewöhnliche Variante schmeckt besonders zu einer der besonderen Käsedelikatessen des Hauses.

In dem am Genfer See gelegenen Hotel d’Angleterre können sich Weltenbummler, die immer wieder ein kleines bisschen Fernweh verspüren, in aller Ruhe den kulinarischen Genüssen hingeben. Es umfasst 40 luxuriöse Zimmer, vier Suiten und eine "Presidential Suite". Die Räume, alle individuell gestaltet und dekoriert, sind nur mit den hochwertigsten Materialien ausgestattet. Je nach eigenem Geschmack können sich die Gäste zwischen englisch, kolonial, venezianisch oder afrikanisch eingerichteten Unterkünften entscheiden.

Weitere Informationen:
www.hoteldangleterre.ch
www.dagusta.de

Bildtext: Windows Restaurant. Foto: Hotel d´Angleterre am Genfer See

(Die Links wurden am 22.10.2008 getestet.)