• Artikelbild: 3207.jpg
    ZDF-Krimi: Sofie Grabøl spielt "Kommissarin Lund"
    Dänemark ist hierzulande ja nicht nur bekannt durch sein Königshaus, die Kleine Meerjungfrau, den Tivoli oder lecker SmØrrebrØd, sondern mittlerweile auch durch qualitativ erstklassige Krimiproduktionen!
  • Artikelbild: 3188.jpg
    Jutta Mehler: "Schadenfeuer"
    Mit "Schadenfeuer" veröffentlicht die Autorin Jutta Mehler nunmehr ihren dritten Roman im emons Verlag. Ein Heimatroman mit eigenwilliger Sprache und Sichtweise der Realitäten und Irrationalitäten.
  • Artikelbild: 3190.jpg
    Frauenbund Bayern: "Rätselhafter" Nikolaus
    Auch in diesem Jahr lädt der Bayerischer Landesverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes e. V. alle Rätselfreundinnen zum Mitmachen ein. Diesmal dreht sich alles ums Thema "Nikolaus".
  • Artikelbild: 3179.jpg
    Spielfilm-Debüt von Friederike Jehn gewinnt Eastman Förderpreis
    Bei den Internationalen Hofer Filmtagen wurde Friederike Jehns Spielfilm "Weitertanzen" der mit 4.000 Euro dotierte Nachwuchspreis der Eastman Kodak Company verliehen.
  • Artikelbild: 3172.jpg
    49. Münchner Bücherschau 2008 mit über 20000 Büchern
    Auf der 49. Münchner Bücherschau stellen mehr als 200 Verlage über 20.000 Bücher an etwa 240 Ständen aus. 14 Sonderpräsentationen und weitere unzählige Veranstaltungen rücken Bücher 18 Tage lang in den Mittelpunkt.
  • Artikelbild: 3164.jpg
    Diogenes: Françoise Dorner auf Lesereise
    Anlässlich der 49. Münchner Bücherschau liest die französische Autorin Françoise Dorner aus ihrem neuen Roman "Die Frau in der hinteren Reihe" (erschienen am 19. September 2008).
  • Artikelbild: 3141.jpg
    Ulrike Thimme: "Danke, Mister Newton"
    Im Vorübergehen streifte ihr Blick das Bild und sie hielt inne. Mit diesem ersten Satz des Romans beginnt ein neuer Abschnitt im Leben von Bettina.
  • Artikelbild: 3147.jpg
    Conti Bistro: Casa Del Bo statt Ania Jools
    Ursprünglich war Ania Jools am Freitag, 14. November 2008 für einen Auftritt im Conti Bistro in München angesagt. Doch sie sagte ab. Nun springen die Casa del Bo, eine hoch musikalische Formation aus dem Dachau/Münchner Raum, ein.
  • Artikelbild: 3139.jpg
    Constantin Kinofilm und Eichborn: "Anonyma" als Kinofilm und Hörbuch CDs
    Mit "Anonyma" erscheint ein historisch und politisch sensibler und wichtiger Film mit weiblicher Zielgruppe, der auf dem gleichnamigen Beststeller basiert. Für die Rollen wurde eine hochkarätige Starbesetzung gefunden.
  • Artikelbild: 3138.jpg
    Interview mit Nina Hoss als "Anonyma"
    Die Filmschauspielerin Nina Hoss hat im Constantin Kinofilm die Rolle "Anonyma" übernommen. In einem Interview erzählt sie, was sie gereizt hat, die Rolle einer im 2. Weltkrieg vergewaltigten Frau zu spielen.