• Artikelbild: ZDF Fliucht ins Blaue Marie Baeumer Hannelore Elsner SKAL.jpg
    ZDF dreht "Flucht ins Blaue" mit Hannelore Elsner und Marie Bäumer
    Von Familie, Einsamkeit, Vergessen und dem, was am Ende wirklich wichtig ist, erzählt ein außergewöhnliches Roadmovie für das ZDF-"Herzkino" mit dem Arbeitstitel "Flucht ins Blaue". Dafür stehen derzeit Hannelore Elsner, Marie Bäumer und andere in Berlin, Hamburg und im Alten Land vor der Kamera. Regie führt Sophie Allet-Coche nach dem Drehbuch von Kerstin Schütze.
  • Artikelbild: Suffragette Carey Mulligan SKAL.jpg
    Carey Mulligan spielt Hauptrolle im Film: Suffragette – Taten statt Worte
    Die charismatische Britin Carey Mulligan zählt zu den renommiertesten und meistgefragten Schauspielerinnen ihrer Generation. Für die Filmemacherinnen von Suffragette – Taten Statt Worte war sie wie gemacht für die Rolle der Maud.
  • Artikelbild: ZDF Anne-Sophie Mutter Grafitti SKAL.jpg
    "Faszination Anne-Sophie Mutter" / Porträt der Star-Violinistin im ZDF
    Sie zählt zu den Besten ihres Fachs: die Violinistin Anne-Sophie Mutter. Ihr ist das 45-minütige Porträt von Anca-Monica Pandelea "Faszination Anne-Sophie Mutter" am Sonntag, 15. Mai 2016, 23.30 Uhr, im ZDF gewidmet.
  • Artikelbild: Edition Allgaeu Meier Maria hat mich angebaggert M.jpg
    Claudia Meier: „Maria hat mich angebaggert“
    Wenn aus dem Schneidersitz der Schleudersitz wird, dann gibt es kein Halten mehr. Auch mit Weisheiten halten die Kinder nicht hinter dem Berg. So lernen wir beispielsweise: Wenn der Bauer einkaufen geht, dann müssen die Kühe zu Hause bleiben.
  • Artikelbild: Candice Renoir Viele  SKAL.jpg
    Edel:Motion: Candice Renoir – Krimi-Spannung auf französisch
    Das können sie – die Franzosen – einen Krimi schneidern mit aktuellen Zutaten: eine Kommissarin, getrennt lebend, mit vier Kindern, die sich an ihrem neuen Arbeitsplatz erst Achtung verschaffen muss. Aber frau kann das – und wie hier: mit Humor, Esprit und durchaus feinsinnigen Dialogen.
  • Artikelbild: Renumero Schmdbauere LOSC Todedfalle Campus COVER M.jpg
    Dagmar Isabell Schmidbauer: „Todesfalle Campus“
    Die Dreiflüssestadt Passau ist in Wirklichkeit glücklicherweise eine bezaubernde niederbayerische Stadt mit viel Kultur und wunderbarer Umgebung. In den Krimis von Dagmar Isabell Schmidbauer dagegen geht es wüst zu.
  • Artikelbild: B oD Cover Paulus-Affaere Mayer SKAL.jpg
    Conrad Mayer/Mira Mayer: „Die Paulus-Affäre - Mörderische Botschaften“
    Genau nachgezählt: Auf 428 Krimiseiten breiten Conrad Mayer und Mira Mayer einen handfesten „History-Mystery-Thriller“ vor uns aus. Die Story folgt einem analytisch durchdachten Plot, begleitet von hoher Spannungs-Raffinesse mit humanistisch geprägtem Geschichtswissen. Doch erst als das Medium in Erscheinung tritt, wird aus dem „normalen“ Krimi ein ganz spezifisch-eigenständiges Werk mit hohem Anspruchscharakter.
  • Artikelbild: Novum Verlag Kerstin Fielstedde.jpg
    Kerstin Fielstedde: „iCats Kamikatze“
    Kennen Sie den KGB? Nein, nicht den, sondern den Katzen-Geheim-Bund! Eine Top-Agentin der Organisation geht den Bauskandalen in Berlin (Flughafen), Hamburg (Elb-Philharmonie), Köln (U-Bahn) und Stuttgart (Stuttgart 21) auf den Grund.
  • Artikelbild: Patel Ute auf der Leipziger Buchmesse M.jpg
    Spica Verlag: Ute Patel-Missfeldt brillierte auf Leipziger Buchmesse (Nachbericht)
    Dicht umlagert und wegen ihrer unverwechselbaren Ausstrahlung bewundert – Ute Patel-Missfeldt zählte auf der kürzlich zu Ende gegangenen Leipziger Buchmesse mit zu den gefragtesten Publikumslieblingen.
  • Artikelbild: Gmeiner COVER Crime Master von Sonja Klein M.jpg
    Sonja Klein: „Crime Master - Tatort: Großstadt“
    Für Menschen, die von kniffligen Rätselgeschichten nicht genug bekommen können, gibt es jetzt Nachschub aus dem Gmeiner-Verlag: Anfang März ist das neue Krimi-Kartenspiel „Crime Master – 25 rätselhafte Kriminalfälle für Profi-Ermittler“ erschienen. Es ergänzt die seit 2016 bestehende Krimi-Spielkartenreihe, kommt aber im kleineren Format daher.