• Artikelbild: 3189.jpg
    Marlene Bach: "Ab in die Hölle"
    Mit "Ab in die Hölle" legt Marlene Bach ihren dritten Kriminalroman im emons Verlag vor. Mit ihrer Hauptfigur Maria Mooser gelingt ihr erneut ein kleines literarische Kabinettstückchen zu beschreiben!
  • Artikelbild: 3223.jpg
    Friederike Schmöe: "Ein Mords Balkon"
    Auch in diesem Jahr erscheint bei brikada ein Kurzkrimi der renommierten Autorin und Dozentin PD Dr. Friederike Schmöe. Die Autorin lebt in Bamberg, sie schreibt Krimis (Katinka Palfy-Serie), hält Workshops und führt Seminare durch.
  • Artikelbild: 3204.jpg
    Françoise Dorner: "Die Frau in der hinteren Reihe"
    Eigentlich ist von vornherein klar, dass es nicht gut ausgeht. "Die Frau in der hinteren Reihe" wird wohl weder im Kino, wo sie ihrem eigenen Ehemann eine andere, eine sinnliche Femme fatale vorgaukelt, noch im Leben in der ersten Reihe sitzen.
  • Artikelbild: 3187.jpg
    Nicola Förg: "Hundsleben"
    Die Autorin legt mit "Hundsleben" erneut einen Krimi im emons-Verlag auf. Den Leser erwartet eine Mischung aus Hochspannung, Humor und oberbayerischer Mentalität der Charaktere.
  • Artikelbild: 3207.jpg
    ZDF-Krimi: Sofie Grabøl spielt "Kommissarin Lund"
    Dänemark ist hierzulande ja nicht nur bekannt durch sein Königshaus, die Kleine Meerjungfrau, den Tivoli oder lecker SmØrrebrØd, sondern mittlerweile auch durch qualitativ erstklassige Krimiproduktionen!
  • Artikelbild: 3188.jpg
    Jutta Mehler: "Schadenfeuer"
    Mit "Schadenfeuer" veröffentlicht die Autorin Jutta Mehler nunmehr ihren dritten Roman im emons Verlag. Ein Heimatroman mit eigenwilliger Sprache und Sichtweise der Realitäten und Irrationalitäten.
  • Artikelbild: 3190.jpg
    Frauenbund Bayern: "Rätselhafter" Nikolaus
    Auch in diesem Jahr lädt der Bayerischer Landesverband des Katholischen Deutschen Frauenbundes e. V. alle Rätselfreundinnen zum Mitmachen ein. Diesmal dreht sich alles ums Thema "Nikolaus".
  • Artikelbild: 3179.jpg
    Spielfilm-Debüt von Friederike Jehn gewinnt Eastman Förderpreis
    Bei den Internationalen Hofer Filmtagen wurde Friederike Jehns Spielfilm "Weitertanzen" der mit 4.000 Euro dotierte Nachwuchspreis der Eastman Kodak Company verliehen.
  • Artikelbild: 3172.jpg
    49. Münchner Bücherschau 2008 mit über 20000 Büchern
    Auf der 49. Münchner Bücherschau stellen mehr als 200 Verlage über 20.000 Bücher an etwa 240 Ständen aus. 14 Sonderpräsentationen und weitere unzählige Veranstaltungen rücken Bücher 18 Tage lang in den Mittelpunkt.
  • Artikelbild: 3164.jpg
    Diogenes: Françoise Dorner auf Lesereise
    Anlässlich der 49. Münchner Bücherschau liest die französische Autorin Françoise Dorner aus ihrem neuen Roman "Die Frau in der hinteren Reihe" (erschienen am 19. September 2008).