ZDF/Herzkino: Rosamunde Pilcher: Nie wieder Klassentreffen

Sonntagsfilm: Die diesjährigen Dreharbeiten zu sechs neuen "Rosamunde Pilcher"-Filmen starteten Mitte April und dauern voraussichtlich noch bis November 2017 an. Die Drehorte der "Rosamunde Pilcher"-Reihe beeinflussen den Tourismus in Südengland: So dankte Prinz Charles, Prince of Wales und Duke of Cornwall, der Schriftstellerin, FFP New Media und dem ZDF 2016 für mehr als 100 "Rosamunde-Pilcher"-Verfilmungen, welche in hohem Maße zur Bekanntheit und Beliebtheit des Herzogtums Cornwall beigetragen hätten. Schon 2002, nach damals 40 "Rosamunde Pilcher"-Filmen, wurden die Verdienste um den Tourismus mit dem "British Tourism Award" gewürdigt. Im selben Jahr wurde Rosamunde Pilcher der Titel "Officer of the Order of the British Empire" verliehen.

Zum Inhalt von Nie wieder Klassentreffen: Nach 20 Jahren plant die erfolgreiche Unternehmensberaterin Sandra Cale erstmals, an einem Abiturtreffen in ihrer Heimat Cornwall teilzunehmen – und das nicht alleine. Stolz kündigt sie ihrer Mutter Mary an, dass ihr Chef Peter, mit dem sie eine Affäre hat, nachkommen wird, sobald er sich von seiner Frau getrennt hat. Doch kurz nachdem Sandra zu Hause angekommen ist, macht Peter einen Rückzieher.

Voller Wut plant Sandra ihre Rückreise nach London – und wird zu allem Übel an einem Geldautomaten Opfer eines vermeintlichen Überfalls. Als sich ihr dann auch Luke, einer ihrer früheren Klassenkameraden, ungeschickt nähert, bekommt er erst einmal eine Ladung Pfefferspray ab. Als Wiedergutmachung lädt Sandra den mittlerweile erfolgreichen Fotografen zu einem Drink ein. Trotz früherer Unstimmigkeiten beschließen sie, sich auf dem Klassentreffen als Paar auszugeben.

 

Bildunterschrift (o.): Bei Kate (Katja Woywood, r.) löst die Liaison zwischen Sandra (Denise Zich, l.) und Luke gemischte Gefühle aus. Foto: © ZDF/JON AILES

Bei den Mitschülern löst diese Nachricht großes Erstaunen aus. Besonders Sandras älteste Freundin Kate betrachtet die überraschende Liaison mit gemischten Gefühlen. Sie ist seit dem letzten Schuljahr mit Lukes Sandkastenkumpel Daniel zusammen, hatte aber parallel eine Affäre mit Luke. Allerdings wusste keiner der beiden Männer von seinem Nebenbuhler. Doch Luke und Daniel teilen ebenfalls seit 20 Jahren ein Geheimnis: Sie haben einen Lottogewinn, den sie eigentlich mit allen Abiturienten hätten teilen müssen, für sich behalten. Nun werden sie von einem Unbekannten damit erpresst.
Ob es ein Happy End geben wird, bleibt an dieser Stelle ungewiss …

Darsteller: Denise Zich als Sandra Cale; Patrik Fichte als Luke Sheringham; Jens Nünemann als Daniel Mille; Katja Woywood als Kate Stuart; Diana Körner als Mary Cale; John Friedmann als Tom Osborne und andere.
(Quelle: ZDF/Herzkino)

Bildunterschrift (r.): Jens Nünemann, Katja Woywood, Denise Zich und Patrik Fichte in "Rosamunde Pilcher: Nie wieder Klassentreffen". Foto: © ZDF/JON AILES

Weitere Informationen:
www.zdf.de

Titelbild: Mary (Diana Körner) ist überglücklich, dass ihre Tochter Sandra (Denise Zich) nun mit Luke liiert ist. Foto: © ZDF/JON AILES