ZDF dreht „Flucht ins Blaue“ mit Hannelore Elsner und Marie Bäumer

 

 

Zum Inhalt: Lilo (Hannelore Elsner) ist alt geworden. Ganz plötzlich − wie sie findet. Ihre Tochter Caro (Marie Bäumer) hat derweil auch ohne ihre alternde Mutter genug damit zu tun, ihr Leben in den Griff zu bekommen: Sohn Vincent (Emilio Moutaoukkil) spricht seit Monaten nicht mit ihr und verbringt die meiste Zeit des Tages mit Freund Darek (Daniel Axt) im Fitnessstudio. Bei Ehemann Andreas (Robert Schupp) dreht sich alles nur um Arbeit – von Leidenschaft und Liebe keine Spur. Und auch ihr Job als Taxifahrerin ist nicht mehr das Wahre. Dann bricht auch noch Lilo in ihrem Atelier zusammen.

Als Caro sie vom Krankenhaus zu sich nach Hause holen will und das Gespräch unauffällig auf eine Altersresidenz "mit Aussicht" lenkt, passiert es: Die agile Alte reißt aus. An einem Rasthof springt sie bei Brummifahrer Sami (Navid Navid) ins Führerhaus, ein klares Ziel vor Augen: Sie will noch einmal an den Ort, an dem sie einst ein düsteres Geheimnis begraben hat. Doch die Rechnung hat sie ohne ihre hartnäckige Familie gemacht, denn Tochter und Enkel sind ihr längst auf den Fersen. Es beginnt eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit, bei der das empfindliche Beziehungsgeflecht der Familie ordentlich durchgerüttelt wird.

"Flucht ins Blaue" wird produziert von Novafilm Berlin (Produzentin: Geraldine Voss) im Auftrag des ZDF. Verantwortlicher ZDF-Redakteur ist Dominik Kempf. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 21. Juni 2016. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Weitere Informationen:
herzkino.zdf.de

Titelbild: Hannelore Elsner und Marie Bäumer "on the road": ZDF dreht tragikomisches Roadmovie "Flucht ins Blaue" für das "Herzkino". Foto: ZDF/Volker Roloff