Friederike Schmöe: „Schockstarre“


Katinka Palfy, die in „Schockstarre“ nunmehr ihren fünften Fall zu klären hat, gerät auch diesmal wieder in arge Bedrängnis, ja sogar ernsthafte Lebensgefahr, als sie von einer neuen, durchaus glaubwürdigen Klientin mit der Beschattung deren Ehemannes beauftragt wird. Die Ereignisse überstürzen sich, als auf Katinka Palfy ein Anschlag verübt wird, ihre Beretta verschwindet, ein Mord geschieht und die Privatdetektivin selbst in Verdacht gerät. Hartnäckig und unverdrossen begibt sie sich auf Mördersuche in Coburg und gerät dabei mit den dortigen Ermittlungsbeamten in arge Konflikte. Schließlich erfährt sie, dass der Tote in einer Werbeagentur gearbeitet hat. Das harmonische Arbeitsklima, das unter den Mitarbeitern zu herrschen scheint, ist trügerisch. Eine weitere Leiche sorgt für Riesenaufregung und mobilisiert die letzten körperlichen und seelischen Kräfte der zähen Privatdetektivin.

Mit „Schockstarre“ dürfte Friederike Schmöe ihren wohl bislang besten Katinka-Palfy-Roman verfasst haben. Die gut herausgearbeiteten Charaktere, die Reflexionen und inneren Monologe der zentralen Romanfigur, aber auch deren wachsende Fachkompetenz bei der detektifischen Vorgehensweise zeigen, dass die Beobachtungsgabe und Formulierkunst der Autorin ausgeprägter, je reifer, geworden sind. Mit flüssiger Schreibe verfolgt Friederike Schmöe einen für den Leser logisch nachvollziehbaren Handlungsablauf. Ebenso der zarte erotische Ausflug zum väterlich wirkenden Hauptkommissar und Mentor Palfys, Harduin Uttenrheuter, setzt hier durchaus nachvollziehbare Akzente. Alles in allem: eine nahezu ohne Abstriche spannende Lektüre! Mit „Schockstarre“ ist die wachsende Fan-Gemeinde von Friederike Schmöe bestens bedient!

Über die Autorin: Friederike Schmöe wurde 1967 in Coburg geboren. Die habilitierte Germanistin und Romanistin lebt in Bamberg und ist an der dortigen Universität seit über zehn Jahren als Dozentin tätig. Friederike Schmöe ist Mitglied der „Mörderischen Schwestern“ und im „Syndikat“, der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen und Krimiautoren.

Friederike Schmöe „Schockstarre“ Katinka Palfys fünfter Fall; 324 Seiten, ISBN: 978-3-89977-710-9, 9,90 Euro, erschienen im Gmeiner-Verlag, Meßkirch

Bei Amazon kaufen