Kirsten Hinkler/Marc Hartmann: Mein Name ist Lennox

Der Name Lennox ist keltischen Ursprungs und bedeutet Ulmenhain. Ein wenig skurril und surreal läuft die Geschichte ab, Lennox hat ein Baumhaus, das er ganz nach Stimmung umbaut. Manchmal fliegt er davon, gemeinsam mit seinem Vater. Die Mutter macht sich manchmal Sorgen und ruft: Nicht so doll, sonst fällst du runter“.

Im Herbst zählt Lennox die Blätter, aber sein kleiner Bruder stört ihn. Schließlich schmücken sich beide mit den bunten herabgefallenen Blättern.

An Weihnachten wird ausgelassen um den Baum getanzt, Lennox‘ Herz springt höher und höher. Und im Frühling sprießt der Baum , die jungen Blätter „gleichen flatterigen kleinen Pferdchen“.

Brikada-Bewertung: Kinder ab vier Jahren und Eltern werden Spaß an den Abenteuern rund um das Baumhaus von Lennox haben.
Doris Losch

Über die Autoren (Foto unten rechts): Kirsten Hinkel, 1971 geboren, und Marc H., 1969 geboren, haben beide an der Kunstakademie Düsseldorf Bildende Kunst studiert. Seit 13 Jahren arbeiten sie als freischaffende Künstler, seit 2011 als freie Illustratoren und Autoren. Das Paar lebt mit seinen zwei Kindern in Berlin. 

Kirsten Hinkler/Marc Hartmann:
„Mein Name ist Lennox“, gebunden,
32 Seiten, durchgehend farbig illustriert, printed in Germany, Euro 14.95, ISBN 978 3 943671 05 4, erschienen im Waldhuhn-Verlag, Berlin.

 

 

Weitere Informationen:
www.waldhuhn-verlag.de

 

Bei Amazon kaufen