„Dösende Möwen“ – Claudia Brendler

Der Luxusliner der flotten Flotte durchpflügt den Nordatlantik. Am Heck tobt die Poolparty mit dem pfälzischen Salsa-Vulkan Peachy the Peacock, in dessen Gegenwart sämtliche Chicas zwischen 19 und 90 Contenance und Büstenhalter verlieren, am Bug betreibt man Verdauungsyoga, auf der Brücke und in den Restaurants hält man nach Eisbergen Ausschau. Landgänge drohen zur Katastrophe zu werden, unter anderem kommt es zu Konfrontationen mit singenden Trollen, isländischen Schamanen, gefährlichen Italienern in Schottenröcken, leider auch zu einer Bearbeitung der Titanic-Melodie für drei Dudelsäcke und eine selbstgeschnitzte Panflöte, außerdem zu erschütternden Liebesszenen in einer wildgewordenen Wellness-Duschgrotte. Selbst die Nordmeerwale, die Human watching betreiben, sind fassungslos.
 

Claudia Brendler liest, spielt Gitarre, singt hoffentlich nicht und gibt Einblicke in die Abgründe der Recherche im schwimmenden All-Inklusive-Mutterleib, in dem es nur eine einzige Stunde am Tag nichts zu essen gibt.

Eintritt frei, Spenden erwünscht! (Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Frauen für Offenbach) Das Lesungsevent findet am 07. November 2014, 19 Uhr in der Schule für Mode. Grafik. Design. statt.

 

 

Weitere Informationen:
www.claudiabrendler.de
www.schule-mode-grafik-design.de