Lauren St John: „Race the Wind“

Ihr geliebtes Pferd Storm Warning hat gerade das anspruchsvolle Turnier von Badminton gewonnen. Für Casey und ihr Pferd scheint weiterer Erfolg vorprogrammiert: das Kentucky Derby. Doch so einfach ist es nicht.

Caseys Vater gerät in Verdacht, es wird sehr spannend. (Man merkt, dass die Autorin bereits eine Krimi-Reihe für Kinder geschrieben hat.)

Zu allem Überfluss lässt es Caseys Freund Peter an Loyalität mangeln und die Chemie zwischen Casey und Storm Warning ist gestört …  

 

Brikada-Bewertung: Ein Muss für Pferdefreunde und alle, die „Race the Wind“ gelesen haben.
Doris Losch
 

Bildtext (r.): Lauren St John 

Über die Autorin: Lauren St John ist auf einer Farm mit Wildreservat in Zimbabwe aufgewachsen. Sie lebt mit ihrem Bengal-Kater Max in London. Die bekannte Kinderbuchautorin – u.a. mit einer Afrika-Serie – widmet sich in ihrer Trilogie für ältere Jugendliche dem Thema Pferde. Der erste Band „One Dollar Horse“ ist 2013 erschienen. „Race the Wind“ ist Band zwei, Fans dürfen sich also noch auf einen weiteren Band freuen.

Lauren St John: “Race the Wind”, Hardcover mit Schutzumschlag und Farbschnitt, 220 Seiten, Euro 17.90, ISBN 978 3 7725 2692 3, erschienen im Verlag Freies Geistesleben Urachhaus, Stuttgart.

Weitere Informationen:
www.geistesleben.de

Bei Amazon kaufen