Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung brillieren im Spielfilm „Vier Minuten“ (Nachbericht)


Der Produktion winken neben den Hauptauszeichnungen "Bester Film", "Beste Regie" (Chris Kraus) und "Bestes Drehbuch" (Chris Kraus) u.a. auch "Lolas" für die beiden Hauptdarstellerinnen Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung.

In "Vier Minuten", der nach seiner derzeitigen Premieren-Tour am 1. Februar in den Kinos startet, erzählt Chris Kraus in seinem zweiten Kinospielfilm kraftvoll und mit großer Nähe zu seinen Figuren von der Begegnung zweier ungleicher Frauen, von Schmerz und der Sehnsucht nach Wahrhaftigkeit – und von der ungeheuren Kraft der Musik, die nicht versöhnt, aber den Kern der Freiheit in sich trägt. Inmitten eines hochkarätigen Ensembles mit den Schauspielerinnen Jasmin Tabatabai und Nadja begeistern die beiden Hauptdarstellerinnen Monica Bleibtreu als Traude und die Kinoentdeckung Hannah Herzsprung in der Rolle der Jenny mit ihrem atemberaubend intensiven Spiel. Weitere Darsteller sind Richy Müller, Vadim Glowna und Sven Pippig.

Die Produktion von Kordes & Kordes Film wurde jetzt in den Kategorien "Programmfüllender Spielfilm", "Beste darstellerische Leistung – weibliche Hauptrolle" (Monica Bleibtreu und Hannah Herzsprung), "Beste darstellerische Leistung – männliche Nebenrolle" (Sven Pippig), "Beste Regie" (Chris Kraus), "Beste Kamera/Bildgestaltung" (Judith Kaufmann), "Bester Schnitt" (Uta Schmidt), "Bestes Szenenbild" (Silke Buhr), "Bestes Kostümbild" (Gioia Raspé), "Beste Tongestaltung" (Jörg Höhne, Robin Pohle, Andreas Ruft) und "Bestes Drehbuch" (Chris Kraus) in die Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2007 genommen.

Der Deutsche Filmpreis, die LOLA, ist die renommierteste und höchstdotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Nun werden alle Mitglieder der Deutschen Filmakademie über die Nominierungen abstimmen. Die Ergebnisse werden Mitte März bekanntgegeben.

Aktualisierung:
Wie soeben bekannt wurde, erhielten bei der Preisverleihung des Bayerischen Filmpreises am 19. Januar 2007 im Münchner Prinzregententheater Monica Bleibtreu als "Beste Darstellerin" eine Auszeichnung. Den Preis für die beste Nachwuchsdarstellerin bekam Hannah Herzsprung verliehen.
Autor und Regisseur Chris Koch bekamm den begehrten Pierrot für "Bestes Drehbuch". Außerdem vergab die VGF (Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken) ihren diesjährigen Nachwuchsproduzentenpreis an die Produzenten des Films, Meike und Alexandra Kordes (Kordes & Kordes Film GmbH).