Bettina Raddatz: „Die Deutschlandverschwörung“

Diesmal geht es um nichts Geringeres als das Wohl Deutschlands, ganz Europas und schlussendlich um Demokratie und Freiheit. Kurz vor dem G-8-Gipfel verschwindet der Finanzminister von der Bildfläche. Die Öffentlichkeit erfährt nichts davon. Das Kanzleramt alarmiert das BKA, Politiker fürchten einen Run auf die Banken.

Eine obskure Organisation von Milliardären bedroht die Welt – James Bond lässt grüßen. Und ausgerechnet China verhindert das Schlimmste!

 

Über die Autorin: Bettina Raddatz hat in Münster und Bonn Wirtschaftswissenschaften studiert, war danach freiberuflich u. a. für das Bundesbildungsministerium tätig, bevor sie als Referentin im Niedersächsischen Wirtschaftsministerium arbeitete. Anschließend übernahm sie verschiedene Aufgaben u. a. im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und als Mittelstandsbeauftragte in der Niedersächsischen Staatskanzlei. Sie hat im Umfeld namhafter deutscher Spitzenpolitiker aus unterschiedlichen Parteien gearbeitet und vielfältige Einblicke in den Politikbetrieb gewonnen, bevor sie mit Mitte 50 damit begonnen hat, Politikkrimis zu verfassen.

 

Im Verlauf der Story begegnen wir liebgewonnen Figuren wie Verena Hauser aus Raddatz‘ vorangegangener Romantrilogie, allen voran Jürgen Stollmann, der bereits in den Staatskanzleimorden erfolgreich ermittelte. Abgründe über Abgründe tun sich auf, die nicht nur Kleinsparer entsetzen.

Brikada-Bewertung: Genau das Richtige für lange Herbst- und Winterabende!
Doris Losch

Leserbewertung: Schreiben Sie an info@brikada.de – wir veröffentlichen Ihre Meinung zu diesem Buch!

 Michael Meyrich aus Sehnde, OT Höve, schreibt an die Brikada-Redaktion:

"Ich habe den neuen Roman von Frau Raddatz gelesen und möchte hierzu folgenden Kommentar abgeben:

„Ich habe bereits mehrere Romane von Frau Raddatz gelesen und bin immer wieder fasziniert, wie sie mit ihrer tiefen politischen Kenntnis Hintergründe (aber auch Abgründe!) des politischen Geschehens nachvollziehbar beschreibt.

in ihrem neuen Roman schildert sie anschaulich, wie schnell ein Staat (im vorliegenden Fall die Bundesrepublik Deutschland) durch Machenschaften internationaler Spekulanten und Börsenhaien an den Rand eines Staatsbankrotts getrieben wird.

Wer zweifelt an der Richtigkeit ihrer Beschreibung, wenn (wie in der vergangenen Woche) bekannt wird, dass Banken Kurse von Währungen manipulieren, um Gewinne zu machen?

Absolut lesenswert und vor dem Hintergrund drohender Staatspleiten im EU-Raum auch hochaktuell!"

Bettina Raddatz: „Die Deutschlandverschwörung“, Softcover, 368 Seiten, Euro 9.99, ISBN 978 3 941400 49 8, erschienen im Lau-Verlag & Handel KG, Reinbek.

Weitere Informationen:
www.lau-verlag.de