Uni Hildesheim: Aline Westphal holt Weltmeistertitel „Wir sind Luftgitarre!“


Luftgitarre? Nun, Wikipedia weiß Bescheid: „Die Luftgitarre ist eine pantomimisch gespielte imaginäre E-Gitarre“. Seit 1996 gibt es die Luftgitarren-Weltmeisterschaften in Oulu, Finnland.

Alles begann mit einem Seminar an der Universität Hildesheim – seitdem hat die 26-Jährige die unsichtbare Gitarre im Griff – und erforscht die Kulturgeschichte der Luftgitarre.

Die 26-jährige Aline Westphal – „The Devil’s Niece“, so ihr Künstlername – studiert Szenische Künste an der Stiftung Universität Hildesheim und erforscht die Kulturgeschichte der Luftgitarre. Derzeit schließt sie ihr Studium mit einer Diplomarbeit zum Thema Luftgitarre ab. Als Deutsche Meisterin ging sie nun bei den 16. Luftgitarren-Weltmeisterschaften im finnischen Oulu an den Start – und holte den Titel.

Sie hat die erste Runde dominiert und sich in der zweiten Runde ein hartes Duell mit dem US-amerikanischen Meister geliefert, ihn aber auch besiegt. „Ich spiele permanent Luftgitarre, da ich ständig Musik höre. Mein Daumen juckt, die Finger müssen in Bewegung bleiben“, erzählt Aline Westphal und ergänzt: „Mit meinen Hildesheimer Luftgitarren-Kollegen habe ich gemeinsam geprobt.“

Weitere Informationen:
www.uni-hildesheim.de

(Der Link wurde am 30.08.2011 getestet.)