ZDF: TV-Premiere für “Die Wilden Hühner und das Leben”


Am Ostermontag, 25. April 2011, 12.25 Uhr ist im ZDF in einer TV-Premiere "Die Wilden Hühner und das Leben" zu sehen. Dies ist der letzte von drei Spielfilmen, die unter der Regie von Vivian Naefe und in Koproduktion mit dem ZDF ab 2005 basierend auf der Buchreihe entstanden und mit großem Erfolg in den deutschen Kinos liefen. ZDF tivi, das Kinder- und Jugendprogramm des ZDF, zeigt die beiden ersten Verfilmungen "Die Wilden Hühner" und "Die Wilden Hühner und die Liebe" ab Sonntag, 3. April 2011, 7.40 Uhr, in zwei mal zwei Folgen.

Im Norden Deutschlands, am Rande einer Großstadt leben "Die wilden Hühner": Sprotte, Frieda, Trude, Melanie und Wilma – fünf beste Freundinnen, unzertrennlich, wenn es darauf ankommt, aber auch strenge Kritikerinnen des eigenen Verhaltens. Sie gehen in eine Klasse, finden Robbie Williams, italienisches Essen, Klavierunterricht, soziales Engagement und ihre Lehrerin Frau Rose cool und sind sich einig in ihrer Abneigung gegen die "Pygmäen", eine gleichaltrige Jungenbande aus ihrer Klasse, bestehend aus dem Anführer Fred, dem stets hungrigen Torte, dem Karten legenden Steve und dem immer leicht reizbaren Willi.

Die Sendetermine:
Sonntag, 3. April 2011, 7.40 Uhr: "Die Wilden Hühner" (Teil 1)
Sonntag 10. April 2011, 7.40 Uhr: "Die Wilden Hühner" (Teil 2)
Sonntag, 17. April 2011, 7.40 Uhr: "Die Wilden Hühner und die Liebe" (Teil 1)
Ostersonntag, 24. April 2011, 7.45 Uhr: "Die Wilden Hühner und die Liebe"
(Teil 2)
Ostermontag, 25. April 2011, 12.25 Uhr: "Die Wilden Hühner und das Leben"

Weitere Informationen:
www.zdf.de
www.zdftivi.de

Bildtext: Die "Wilden Hühner" sind wieder da: (v.l.n.r.: ) ,Oberhuhn’ Sprotte (Michelle von Treuberg), Wilma (Jette Hering), Trude (Zsa Zsa Inci Bürkle), Frieda (Lucie Hollmann) und Melanie (Sonja Gerhardt). Foto: ZDF/Rolf von der Heydt

(Die Links wurden am 03.04.2011 getestet.)