Tanja Kinkel liest aus „Im Schatten der Königin“


Sie wird dort in der Thalia-Buchhandlung aus ihrem neuen Roman "Im Schatten der Königin" lesen.

Soviel vorab von der Handlung des Buches: "Im Schatten der Königin" spielt zur Zeit von Elisabeth I. Mitte des 16. Jahrhunderts. Ihr Günstling, Robert Dudley, macht sich Hoffnungen, an ihrer Seite König von England zu werden. Doch er gerät in Verdacht, seine Gattin Amy Robsart umgebracht zu haben ….

Über die Autorin:
Tanja Kinkel, geboren 1969 in Bamberg, gewann bereits mit 18 Jahren ihre ersten Literaturpreise. Sie studierte in München Germanistik, Theater- und Kommunikationswissenschaft und promovierte über Aspekte von Feuchtwangers Auseinandersetzung mit dem Thema Macht. 1992 gründete sie die Kinderhilfsorganisation Brot und Bücher e.V, um sich so aktiv für eine humanere Welt einzusetzen. Tanja Kinkels Romane wurden in mehr als ein Dutzend Sprachen übersetzt. Sie spannen den Bogen von der Gründung Roms bis zum Amerika des einundzwanzigsten Jahrhunderts. Zu ihren bekanntesten Romanen gehören "Die Löwin von Aquitanien" (1991), "Die Puppenspieler" (1993), "Mondlaub" (1995), "Die Schatten von La Rochelle" (1996), "Unter dem Zwillingsstern" (1998), "Die Söhne der Wölfin" (2000), "Götterdämmerung" (2003), "Venuswurf" (2006) und "Säulen der Ewigkeit" (2008).

Tanja Kinkel liest am Dienstag, 11. Mai 2010 um 20:00 Uhr in der Thalia-Buchhandlung, Annastraße 21-23, 86150 Augsburg. Dort sind auch Eintrittskarten erhältlich.

Weitere Informationen:
www.droemer.de
www.tanja-kinkel.de

Bildunterschrift: Tanja Kinkel. Foto: ©FinePic, München / Helmut Henkensiefken

(Die Links wurden am 02.05.2010 getestet.)