Charlotte Wolf: „Das Vermächtnis Shivas“


Die farbig erzählte Geschichte rankt sich um das Schicksal eines Diamanten von unschätzbarem Wert. Wie es berühmte Brillis so an sich haben, lastet – angeblich – ein Fluch auf ihm, der jeden Besitzer ins Verderben stürzt. Eine junge Engländerin aus reichem Hause erbt von einer bislang unbekannten Tante den Stein mit der Maßgabe, ihn persönlich nach Indien zu bringen und dort in die Fluten des Ganges zu werfen.

Auf der Schiffsreise wird sie von ihrem Verlobten begleitet, einem gutaussehenden jungen Mann aus gutem Hause – doch es kommt natürlich alles ganz anders, als es zu Beginn des Romans den Anschein hat. Denn die indische Gottheit Shiva steht ebenso für Zerstörung wie für Erneuerung. Reichlich Spielraum also für Romantik, Abenteuer, die große Liebe und eine gute Prise Kitsch. Last but not least gibt es Warenkunde in Sachen "Brillis". Was will frau mehr für ein langes Lese-Wochenende!
Doris Losch

Über die Autorin:
Charlotte Wolf hat Literaturwissenschaften und Psychologie studiert. Ihre Leidenschaft ist das Schreiben von Romanen mit historischem Hintergrund. Sie spielen vorzugsweise im viktorianischen und edwardianischen Zeitalter. Mehrere Romane hat sie unter dem Pseudonym Nicole C. Vosseler veröffentlicht.

brikada-Bewertung: Schönes Geschenk für Brilli- oder Indien-Fans.

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Charlotte Wolf: "Das Vermächtnis Shivas", Hardcover mit Schutzumschlag, 400 Seiten, 17,95 Euro, ISBN 978 39674 16 0, erschienen bei der editionfredebold der deutsche autorenverlag, Köln.

Bei Amazon kaufen