Dorothea Puschmann: „Zwickmühle“


Eigentlich wollten Katharina Fröhlich und Julian Frey ihrem stressigen Job als private Ermittler für ein paar Tage entfliehen, als sie von einer alten Bekannten aus Münster um Hilfe gebeten werden: Ihr Mann Helge, ein ehrgeiziger und gerissener Anwalt, befindet sich offenbar in den Händen brutaler Entführer. Dann informiert eine Zeitungsnotiz über das Verschwinden des Münsterschen Bauamtsleiters …

Über die Autorin:
Dr. Dorothea Puschmann, Jahrgang 1956, arbeitete vor ihrem Studium der Religionswissenschaft mehrere Jahre in der Buchbranche. Zu ihren bisherigen Veröffentlichungen zählen überwiegend satirische Geschichten und Kurzkrimis für Erwachsene. Sie ist Herausgeberin des Magazins "criminalis", eines Jahresmagazins für Krimi-Literaturfreunde, sowie Mitglied im SYNDIKAT, der "Autorengruppe deutschsprachige Kriminalliteratur" und bei den "Mörderischen Schwestern", der Vereinigung deutschsprachiger Krimiautorinnen. "Zwickmühle" ist ihr erster Kriminalroman.

brikada-Bewertung: Eine gelungene Krimi-Premiere der Autorin Dorothea Puschmann. Man darf auf eine Fortsetzung gespannt sein!

Dorothea Puschmann: "Zwickmühle" – Ein Münsterland-Krimi, Paperback, 277 Seiten, 9.90 Euro, ISBN 978-3-89977-811-3, erschienen im Gmeiner Verlag Meßkirch.

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Bei Amazon kaufen