Brigitte Glaser: „Bienen-Stich“


Welche Geschichte hat sich Brigitte Glaser diesmal vorgenommen? Nach dem plötzlichen Tod ihrer Patentante Rosa erbt Katharina deren Haus und Hof. Bald mehren sich ihre Zweifel an dem angeblich natürlichen Tod der alten Frau. Wer ist in ihr Haus eingebrochen? Warum hat Rosa sich geweigert, ihre Felder als Bauland zu verkaufen? Wohin sind ihre Bienenstämme verschwunden? Oder hat Rosas Tod etwas mit ihrer Rolle in der Mais-Guerilla zu tun, die gegen den Einsatz von tödlichen Insektiziden kämpft? Um die Rätsel zu lösen, muss Katharina tief in Rosas Geschichte eintauchen und damit auch in ihre eigene Vergangenheit.

Über die Autorin:
Über die Autorin
Brigitte Glaser, geboren 1955 in Offenburg, wuchs im Badischen auf. Sie studierte in Freiburg Pädagogik und wechselte danach nach Köln, wo sie heute lebt. Sie arbeitet schwerpunktmäßig im Medienbereich. Seit 2001 erscheint ihre Krimiserie "Tatort Veedel" im Kölner Stadt-Anzeiger.

brikada-Bewertung:
Bienen-Stich – welch süß-lebensgefährliche Titelwahl. Das ist zugleich Programm; denn die Autorin versteht es auch diesmal, die Krimihandlung temporeich und witzig bis zum Schluss spannungsreich durchzuziehen!

Leserbewertung:
Schreiben Sie an info@brikada.de. Wir veröffentlichen an dieser Stelle Ihre persönliche Meinung zum oben genannten Buch.

Brigitte Glaser: "Bienen-Stich", Der Badische Krimi 20, Broschur, 288 Seiten, 9,90 Euro, ISBN 978-3-89705-681-7, erschienen im Emons Verlag, Köln.

Bei Amazon kaufen