Siemens Festspielnächte: Neue Wege zum Grünen Hügel


"Die Festspiele werden die Strategie der Transparenz weiter verfolgen, auch in Zukunft künstlerische Maßstäbe der Wagner-Interpretation setzen und im Rahmen der Siemens Festspielnacht neue Opernfreunde gewinnen", freute sich die jüngste Chefin in der Geschichte der Festspiele und fügte hinzu: "Wir haben mit Siemens einen Partner gefunden, der für Tradition und Wandel, Innovation und Nachhaltigkeit steht, also unsere Werte und Ziele teilt."

Am Sonntag, den 9. August, wird im Rahmen des Public Viewing ab 15.00 Uhr die Wagner-Oper ´Tristan und Isolde´ live aus dem Bayreuther Festspielhaus open air auf den Festspielplatz übertragen. Zudem gibt es als weltweites, hochklassiges und erschwingliches Webstream-Angebot die Live-Übertragung für jeden, der Breitband-Internet nutzt und zusätzlich vom 10. bis 23. August eine Aufzeichnung der Oper als On-demand-Version. Die Übertragung im Netz wurde technisch optimiert und steht in drei Auflösungen zur Verfügung, sie enthält ein exklusives Backstage- und Pausen-Programm. Eebenfalls ist die (kostenpflichtige) On-demand-Lösung enthalten.

Der Webstream startet um 14.45 Uhr. Bezahlt wird über PayPal oder ClickandBuy und Kreditkarte. Ab sofort stehen den Nutzern ein internationaler Helpdesk auf der Microsite des Festspielhauses und eine telefonische Hotline (+49 40 646 046 627) täglich von 8 bis 23 Uhr zur Verfügung, zwischen dem 8. und 10. August täglich 24 Stunden.

Gerade mit der Siemens Festspielnacht setzt das Unternehmen auf innovative Wege, um mit Hilfe der Technik besonders bei jüngeren Menschen noch mehr Akzeptanz zu finden und Enthusiasmus zu wecken. Ein Kulturereignis von Weltrang wird mittels Webstreamtechnik für ein Weltpublikum zugänglich gemacht. "Es ist eine Verbindung von künstlerischer und technischer Exzellenz, die hier zielstrebig und nachhaltig zusammen wirken", betonte Stephan Heimbach, Kommunikationsleiter Siemens AG und Vorsitzender des Vorstands der Siemens Stiftung.

Bitte beachten Sie, dass Siemens im Rahmen der Siemens Festspielnächte dieses Jahr auch zum ersten Mal bei den Salzburger Festspielen Webstream und Opera-on-demand anbietet. Übertragen wird am 30. Juli 2009 die Premiere von Così fan tutte (Inszenierung: Claus Guth, On-demand-Zeitraum: einmalig innerhalb von 7 Tagen).

Weitere Informationen:
www.siemens.com/festspielnacht

(Der Link wurde am 25.07.2009 getestet.)