MVHS lädt zur IX. Tschechischen Filmwoche


In Kooperation mit dem CzechCilmCenter in Prag wird wieder das Beste aus der tschechischen Produktion der Spiel- und Dokumentarfilme präsentiert.

Am Samstag, 11. Juli 2009, 20.00 Uhr, wird an der Münchner Volkshochschule (MVHS) im Gasteig, Rosenheimer Straße 5, in München, Vortragssaal der Stadtbibliothek, die "IX. Tschechische Filmwoche" eröffnet. Sie findet in Zusammenarbeit mit dem Tschechischen Kulturzentrum, München, statt.

Das IX. Tschechische Filmfest geht mit dem Film "die Brüder Karamasow – Karamazovi ", eine kluge und bildgewaltige Adaption des Dostojewski-Klassikers, an den Start.

"Wer fürchtet sich vor dem Wolf – Kdopak by se vlka bál", das ist der souveräne Gewinner des großen Preises der "Finále Plzeò" in diesem Jahr. Ein Blick auf die Welt der Erwachsenen, aus kindlicher Sicht, in dem das Rotkäppchen-Motiv in ein zeitgemäßes Gewand gekleidet wird. Ein Film der jüngere Zuschauer wie Erwachsene gleichermaßen in seinen Bann ziehen wird.

Zum Abschluss der 9. Tschechischen Filmwoche (11. bis 18. Juli 2009) darf man sich auf den neuen Film "Bei mir geht’s – U mì dobrý –" freuen.

Karten gibt es im Vorverkauf und an der Abendkasse über München Ticket. Das detaillierte Programm liegt bei allen Anmeldestellen der MVHS aus. Weiter Infos unter Telefon (0 89) 4 80 06-6220.

Weitere Informationen:
www.mvhs.de

Bildtext: Aus dem Film "El Paso". Foto: CzechCilmCenter

(Der Link wurde am 05.07.2009 getestet.)