Friederike Schmöe legt dritten Katinka Palfy-Krimi vor


Wenn Katinka Palfy, die junge, engagierte Privatdetektivin, einen neuen Auftrag übernimmt, dann darf man sich auf turbulente und spannende Verbrechersuche gefasst machen. Diesmal ist es Ida Schenk, die sich hilfesuchend an Katinka Palfy wendet. Zunächst mag sie den Worten der verängstigten 76-jährigen alten Dame nicht glauben, dass nämlich allabendlich ein als der berühmte „Bamberger Reiter“ verkleideter Mann ums Haus schleicht. Doch dann muss Katinka Palfy erkennen, dass es sich keineswegs um einen eingebildeten „Spuk“, sondern tatsächlich um einen Mörder handelt.

Mit erfrischend unkomplizierter Schreibe führt Friederike Schmöe den Leser in die Story ein und vermag es, bis zum Ende des Buches Hochspannung zu verbreiten. Und natürlich stehen Freund Tom und Hauptkommissar Hardo Uttenreuther Katinka “ immer dann, wenn´s für die mutige Privatdetektivin besonders brenzlig wird, hilfreich zur Seite.

Die Autorin Friederike Schmöe ist seit über zehn Jahren als Dozentin an der Bamberger Universität tätig. Mit „Fratzenmond“ schrieb sie erstmals einen Psychokrimi, geblieben ist das lokale Milieu Bamberg und Franken.

Friederike Schmöe, Fratzenmond – Katinka Palfys dritter Fall; S. 277; Paperback; ISBN 3-89977-675-5; 9,90 Euro; erschienen im Gmeiner-Verlag, Meßkirch.

„Krimi-Tram“ mit Friederike Schmöe
Dr. Friederike Schmöe hat bei brikada bereits mehrere Beiträge, darunter Kurzgeschichten und Feuilletons, veröffentlicht. Wer die Autorin einmal persönlich kennenlernen möchte, kann Frau Schmöe auf dem „Krimifestival 2006 in München“ erleben. Am Samstag, 25. März 2006 wird sie während der „Krimi-Tram“, zusammen mit weiteren KrimiautorInnen während einer spannenden Fahrt durch Münchens City aus ihren Werken lesen.

Weitere Informationen: www.krimifestival-muenchen.de

(Der Link wurde am 17.03.2006 getestet.)

Bei Amazon kaufen