Constantin Kinofilm und Eichborn: „Anonyma“ als Kinofilm und Hörbuch CDs


Ab Donnerstag, 23. Oktober 2008, läuft bundesweit der neue Kinofilm "Anonyma" von Constantin Film. Zugleich erschien bei Eichborn, Frankfurt, das originale Hörbuch zum Film.

April 1945. Die Rote Armee marschiert in Berlin ein. In einem halb zerstörten Wohnhaus werden die Frauen Opfer von Vergewaltigungen. Eine von ihnen ist Anonyma (Nina Hoss), einst Journalistin und Fotografin. In der Not fasst sie den Entschluss, sich einen russischen Offizier zu suchen, der sie beschützt. Und es geschieht, worauf sie am wenigsten gefasst war. Es entsteht eine Beziehung zu dem Offizier Andrej (Evgeny Sidikhin), die sich wie Liebe anfühlt, wäre da nicht die Barriere, die sie bis zum Ende Feinde bleiben lässt.

Der Film von Regisseur Max Färberböck (Aimée & Jaguar) und Produzent Günter Rohrbach (Die weisse Massai, Schtonk!, Das Boot) stützt sich auf die Tagebuchaufzeichnungen einer bis zu ihrem Tod anonym gebliebenen Autorin, die als einzige Frau über die bis heute tabuisierten Vergewaltigungen deutscher Frauen durch Soldaten der Roten Armee am Ende des zweiten Weltkriegs berichtet hat. Das Buch ist ein einzigartiges historisches Dokument, das weltweit Aufsehen erregt und nach seiner deutschen Neuauflage im Jahre 2003 alle Bestsellerlisten besetzt hat.

Die Hauptrolle der Anonyma spielt Nina Hoss (Die weisse Massai), die zuletzt für den Film Yella mit dem Deutschen Filmpreis und dem Silbernen Bären als Beste Darstellerin ausgezeichnet wurde. Auch alle weiteren Rollen sind prominent besetzt, darunter beispielsweise die Fassbinder-Ikone Irm Hermann, Jördis Triebel (zuletzt filmpreisnominiert für Emmas Glück), Juliane Köhler (Aimée und Jaguar), Rosalie Thomass, Ulrike Krumbiegel und Erni Mangold, Theater- und Filmschauspielerin (Sie nannten ihn Krambambuli, Before Sunrise, Nordwand).

Der Film entstand in Zusammenarbeit mit dem ZDF (Redakteurin Caroline von Senden) und wurde gefördert durch die Filmstiftung NRW, den Medienboard Berlin-Brandenburg, die FFA und den DFFF.

Weitere Informationen:
www.constantin-film.de
www.eichborn.de

Bildtext: Eichborn, Frankfurt, brachte zum aktuellen Kinofilm "Anonyma" mit Nina Hoss in der Hauptrolle die gleichnamige Hörspielversion mit dem Untertitel "Eine Frau in Berlin" heraus. Das Hörspiel nach dem Original-Kinofilm von Max Färberböck (Constantin Film), ISBN 9783821863009 umfasst 2 CDs.

(Die Links wurden am 21.10.2008 getestet.)