GOP Varieté Theater spielt in München auf


Dort wo die "Kleine Komödie" gewesen war, am Max II-Denkmal, eröffnete nach sechs Monaten Bauzeit das GOP mit gepflegtem Entertainment für Münchner und Besucher der Stadt. Neben Varieté-Programm, das alle zwei Monate wechselt, bietet die neue Münchner Attraktion auch Gourmet-Entertainment. Dazu wurde im Theater das Restaurant "Leander" eingerichtet.

Zum Start des Theaters konnten die Betreiber, die GOP Entertainment-Group, Hannover, mit Clown Peter Shub einen Weltklasse-Star gewinnen, Das entsprechende Programm "Shubcraft" bietet bis 2. November feinsinnige Komik und großartige Akrobatik. Künstler wie die Trapeznummer das Duo Elja, die Berliner Zwillingsschwestern, die Hula-Hoop-Artistin Irina Akimova und Luftakrobat Darkan garantieren große Augenblicke.

Umrahmt von Erlebnisgastronomie: GOP-Besucher können zweiteilige Menüs im Theaterraum vor der Aufführung oder abschließende drei Gänge bzw. Buffet im schön gestylten Restaurant "Leander" genießen. Küchenchef Philippe Sanjuan und sein 7-köpfiges Team kredenzen leichte Crossover-Küche. So etwa das "Erlebnis-Arrangement", einem 2-Gänge-Menü: Poulardenröllchen in Salbai-Parmaschinken-Mantel, gebratenes Gemüse und Olivenpolenta sowie Birnenkompott mit marmoriertem Schokoladenparfait.
Karin Gabler

Weitere Informationen:
www.variete.de
www.dagusta.de

Bild: Irina Akimova-HulaHoop . Foto: Karin Gabler

(Die Links wurden am 17.09.2008 getestet.)