Augsburger Mozartfest 2008: Annette Focks spielt ein Cello-Konzert zu Ehren des Bäsle


Annette Focks wird am 31. Mai 2008, 20.00 Uhr, im Kleinen Goldenen Saal das Cello-Konzert "Ein musikalischer Brief ohne Worte" uraufführen. Sie folgte der Einladung der Mozartstadt, in der Sprache der Musik auf Mozarts ebenso berühmte wie zotige "Bäsle-Briefe" zu antworten und zugleich eine Lücke im Werk des Musikgenies zu schließen. Was das Köchelverzeichnis nicht zu bieten hat, feiert am 31. Mai beim Augsburger Mozartfest 2008 seine Uraufführung: ein Cello-Konzert zu Ehren des Bäsle, "Ein musikalischer Brief ohne Worte".

Die Komponistin hat unter anderem mit der Filmmusik zu dem vielfach preisgekrönten Kinofilm "Vier Minuten" weithin Resonanz hervorgerufen.

Weitere Informationen:
www.mozartstadt.de

(Der Link wurde am 25.05.2008 getestet.)