Mayersche Buchhandlung mit Manga-Zeichnerinnen Melanie Schober und Reyhan Yildirim


Nach Raccoon (Chibi) liegt mit Personal Paradise nun das erste große Werk von Melanie Schober vor: In nicht allzu ferner Zukunft werden die Städte von staatlich gelenkten Jugendbanden beherrscht. Wer keiner Gang angehört, ist als gesellschaftlicher Außenseiter gebrandmarkt. Der stille und geheimnisvolle Julian ist so ein Außenseiter, ebenso wie die hübsche Anna. Als Julian eines Tages Anna vor einer Abreibung durch eine der Gangs bewahrt, nimmt der Ärger seinen Lauf…

Und auch Reyhan Yildirim gibt eine Signierstunde. Reyhan Yildirim, die einigen Lesern noch aus dem allerersten Manga-Fieber-Band bekannt sein dürfte, ist gerade erst 18 Jahre alt geworden und somit eine der jüngsten Manga-Zeichnerinnen in Deutschland. "Ich habe angefangen zu zeichnen, als ich gelernt habe, wie man einen Stift benutzt", so Reyhan. Und wie man ihrem Werdegang entnehmen kann, hat sich diese frühe "Entdeckung" auch ausgezahlt. Sie hat bisher an mehreren Contests teilgenommen und sich immer unter den "Top 5" behaupten können. Ihr größter Traum ist es, ihre ausgedachten Manga-Geschichten einmal in Büchern umzusetzen. Mit Tylsim ist ein Anfang gemacht!

Termin Melanie Schober: Donnerstag, 8. Mai 2008, um: 16.00 – 18.00 Uhr und
Termin Reyhan Yildirim: Donnerstag, 15. Mai 2008, um: 16.00 – 18.00 Uhr, jeweils Mayersche Buchhandlung, Theatergalerie/ Hindenburgstr. 75, 41061 Mönchengladbach. Eintritt: frei.

Weitere Informationen:
www.mayersche.de
www.carlsen.de

(Die Links wurden am 29.04.2008 getestet.)

Bild: Melanie Schober