MVHS: Film ab! – Von der Idee zum fertigen Kurzfilm


Die Teilnehmer können im Team von der Filmidee über das Drehen bis zum Schnitt einen eigenen Film realisieren. Kreativität und Teamwork sind dabei besonders gefragt. Gemeinsam werden die Teilnehmer eine Filmidee entwickeln, diese abdrehen und schließlich den Film eigenständig schneiden. Die Kameratechnik steht dabei nicht Vordergrund.

Am ersten Wochenende werden u.a. Einsatz von Optik, Licht und Farbe sowie Dramaturgie (Bildsprache und Erzählform) erläutert.

Das zweite Wochenende ist vorwiegend der Drehbuchentwicklung, der Motivsuche sowie der Planung (Storyboard) gewidmet. Am dritten Wochenende geht es mit den Dreharbeiten richtig an die Praxis und am finalen Wochenende dreht sich alles um den Filmschnitt. An Avid-Schnittplätzen werden die Teilnehmer von der professionelle Cutterin Dr. Ulrike Reim betreut.

Der professionelle Kameramann und Regisseur, Frank Heinig, betreut und leitet die Projekte.

Weitere Informationen:
Tel. (089) 48006-6239
www.mvhs.de

(Der Link wurde am 10.04.2008 getestet.)