Schalke im Biathlon-Modus: World-Team-Challenge live im ZDF

Das ZDF überträgt live von 18.00 bis 20.15 Uhr. ZDF-Reporter an der Stadionloipe ist Christoph Hamm, die Sendung moderiert Alexander Ruda, unterstützt vom ZDF-Experten Sven Fischer, einem der erfolgreichsten deutschen Biathleten. Ebenfalls am Mikrophon: Katja Streso und Jana Thiel.

Erneut treten beim WTC auf Schalke zehn gemischte Zweierteams aus verschiedenen Nationen an. Das Sieger-Duo wird durch ein Massenstartrennen und einen anschließenden Verfolgungswettbewerb ermittelt. Die Frauen laufen jeweils vier Runden, die Männer fünf Runden mit wechselndem Stehend- und Liegendschießen. Die Streckenlänge pro Runde beträgt zirka 1243 Meter.

Im hochkarätigen Teilnehmerfeld starten die deutschen Vorjahressieger Laura Dahlmeier und Florian Graf. Als zweites deutsches Team dabei sind die zweifache Deutsche Meisterin Franziska Hildebrand und Eric Lesser, der Silbermedaillengewinner von Sotschi. Zwei weitere Silbermedaillengewinner der zurückliegenden Olympischen Winterspiele bilden ebenfalls ein Team: Gabriela Soukalová und Ondřej Moravec aus Tschechien. Der zweifache Goldmedaillengewinner von Sotschi, Martin Fourcade, der aktuell auch den Gesamtweltcup anführt, tritt mit seiner französischen Partnerin Anais Chevalier an.

Um den Sieg auf Schalke mitlaufen wollen auch Valentina Semerenko und Sergei Semenow aus der Ukraine sowie Jana Romanowa und Evgeni Garanitschew aus Russland. Weitere Teams kommen aus Italien, Österreich und der Schweiz.

Bereits seit 2002 treffen sich die Weltklasse-Biathleten jedes Jahr kurz nach den Weihnachtsfeiertagen bei der World-Team-Challenge. Und dies eben nicht in skandinavischen, russischen oder thüringischen Biathlon-Hochburgen, sondern in Gelsenkirchen – mitten im Ruhrgebiet. Die Idee zu diesem Biathlon-Event stammt von Herbert Fritzenwenger, der für das ZDF als Reporter und Experte bei Biathlon-Übertragungen im Einsatz ist.
(Quelle: ZDF)

Weitere Informationen:
www.zdf.de

Titelbild: Ebenfalls am Mikrophon: Katja Streso (Foto: ZDF/Rico Rossival) und Jana Thiel. Foto: ZDF/ Götz Brandt