“We want you“ – BMW Frankfurt Marathon sucht Film-Partner!

Filmisch begleitet von der Crew um Isaak Papadopoulos werden letztlich acht Läufer/innen während ihrer individuellen Trainings- und Wettkampfgestaltung, aber auch im privaten Umfeld. „Wir wollen zeigen, was hinter einem Marathonstart in Frankfurt steht, warum Jahr für Jahr Tausende diese Herausforderung suchen und welche Entbehrungen sie für die Faszination Marathon zeitweise auf sich nehmen“, sagt Schindler.

Bewerben können sich unterschiedliche Zielgruppen: vom Erststarter, der bislang nur Erfahrung auf der Halbmarathondistanz hat, über den langjährigen Wiederholungstäter bis hin zu Läufer/innen mit ambitionierten Zielzeiten. Wichtig: Die Bewerbungen können aus dem ganzen Bundesgebiet kommen, Voraussetzung ist jedoch eine besondere Geschichte, eine besondere Beziehung zum BMW Frankfurt Marathon.

Interessierte können sich bis einschließlich 30. März 2014 unter der E-Mail-Adresse mail@frankfurt-marathon.com mit der Betreffzeile „Ganz nah“ bewerben.

Denn es gibt noch ein zweites bewegtes Projekt. Papadopoulos, der den BMW Frankfurt Marathon seit einigen Jahren mit der Kamera begleitet, begibt sich nämlich auch dem Erfolgsgeheimnis des BMW Frankfurt Marathon auf die Spur, fahndet nach den Hintergründen und der Philosophie jener Veranstaltung, die seit Mai 1981 nicht wegzudenken ist aus den internationalen Sportkalendern.

Hierfür werden Läufer/innen gesucht, die über den BMW Frankfurt Marathon zum Volkssport Laufen gekommen sind. Auch hier gelten die Bewerbungsfrist 30. März 2014 sowie die E-Mail mail@frankfurt-marathon.com Das Stichwort lautet: „Frankfurt läuft“.

Weitere Informationen:
www.bmw-frankfurt-marathon.com

Titelbild: Martina Putz (Darmstadt). Foto: Copyright BMW Frankfurt Marathon/Isaak Papadopoulos