DBS-NPC: Kugelstoßerin Birgit Kober mit zweitem Weltmeistertitel


17 Athletinnen kämpften zunächst auf zwei Anlagen um den Einzug in das Finale, Birgit Kober vom TSV Bayer 04 Leverkusen lag zu diesem Zeitpunkt mit 9,92m bereits uneinholbar in Führung, was einem Punktwert von 1008 und dem Weltmeisterschaftsrekord entspricht. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Mounia Gasmi / Algerien (6,01/ 913 Punkte) und die Griechin Maria Stamatoula (5,92m/ 898 Punkte).

Frances Herrmann vom BPRSV Cottbus erreichte das Finale mit einer Weite von 7,58m, was einem Punktwert von 744 entspricht. „Ab der kommenden Saison wird Frances nur noch in ihrer Klasse F34 an den Start gehen, die Punktwertung entfällt dann. Heute war sie in dieser Klasse Drittplatzierte und das stimmt uns für die Zukunft zuversichtlich“, sagte ihre Trainer Ralf Paulo. Marie Brämer-Skowronek belegte mit 6,90m/ 643 Punkte den 11. Platz.

Weitere Informationen:
www.dbs-npc.de

Bildtext: Birgit Kober. Foto: Ralf Kuckuck, DBS-Akademie