Erdinger Arena: Kombi-Weltcup nach Oberstdorf verlegt


Denn dank der nach wie vor ausreichenden Schneesituation im Oberallgäu findet der am Montag in Schonach kurzfristig abgesagte Weltcup in der Nordischen Kombination am kommenden Wochenende in Oberstdorf statt. Allerdings sorgt man sich auch in Oberstdorf um den Schnee. „Der Regen der letzten Tage hat unserer Loipe im Ried natürlich auch zugesetzt, aber der Zustand ist nach der tollen Präparierung für die Tour de Ski immer noch absolut Weltcup-tauglich“, heißt es seitens der Skisport- und Veranstaltungs-GmbH.

Die Organisatoren in Oberstdorf wollen nicht nur Schonach und dem DSV entgegenkommen, sondern auch „Bonuspunkte“ bei der Bewerbung um die FIS Nordische Ski-WM 2017 sammeln. Zakopane – einer der drei Konkurrenten beim FIS-Kongress im kommenden Juni – musste am Wochenende seinen für Ende des Monats angesetzten Weltcup in der Nordischen Kombination „aufgrund technischer Schwierigkeiten“ zurückgeben.

Der in Schonach ebenfalls abgesagte Weltcup im Frauen-Skispringen wird nicht nach Oberstdorf verlegt. Erst am Mittwoch (04.01.2012) soll entschieden werden, ob er ersatzlos gestrichen oder nach Hinterzarten vergeben wird.

Nach Tournee, Tour de Ski und dem Kombinations-Weltcup am Wochenende stehen unter anderem am 3. und 4. März der Alpin-Weltcup der Damen in Ofterschwang auf dem Programm.
(Quelle: twß)

Weitere Informationen:
www.erdinger-arena.de

(Der Link wurde am 03.01.2012 getestet.)