DSV-Damen holen Staffel-Gold in Khanty Mansiysk


Das DSV-Quartett mit Andrea Henkel, Miriam Gössner, Tina Bachmann und Magdalena Neuner setzte sich in 1:13:31.1 Stunden vor den Teams aus der Ukraine (1:13:55.6) und Frankreich (1:14:18.3) durch.

Trotz zweier Strafrunden und insgesamt 13 Nachladern sicherten die DSV-Damen mit einer überragenden Laufleistung der deutschen Mannschaft die vierte Goldmedaille bei der WM in Khanty Mansiysk.

"Die gesamte Mannschaft hat eine überragende Laufleistung gezeigt und sich damit die Goldmedaille verdient. Lena hat heute eine Riesenleistung gezeigt", lobte Damen-Bundestrainer Gerald Hönig. "Sie ist volles Risiko gegangen und wurde dafür belohnt. Ich bin sehr glücklich."

Nach ihrem dritten Gold in Khanty Mansiysk ist Neuner mit insgesamt zehn Weltmeister-Titeln und drei Silbermedaillen nun die erfolgreichste Biathletin der WM-Geschichte.

Weitere Informationen:
www.deutscherskiverband.de

Bildunterschrift (v.l): Andrea Henkel, Miriam Gössner, Tina Bachmann und Magdalena Neuner. Fotos: DSV

(Der Link wurde am 13.03.2011 getestet.)