DSV: Maria Riesch belegt 3. Platz in Tarvisio


Platz zwei der Tageswertung ging an Julia Mancuso vor Maria Riesch. Die DSV-Athletin verhinderte ein US-amerikanisches Podest und verteidigte eine 96-Punkte-Führung in der Weltcup-Gesamtwertung.

In 1:21,75 Minuten hat Lindsey Vonn (USA) den Super-G in Tarvisio gewonnen und sich damit auch diese Disziplinenwertung gesichert. Für die US-Amerikanerin ist es nach den Erfolgen in Super-Kombination und Abfahrt bereits die dritte kleine Kristallkugel. Zweite wurde Julia Mancuso (USA, 1:21,98 Minuten) vor Maria Riesch (SC Partenkirchen, 1:22,25 Minuten), die mit ihrem Resultat zufrieden war: "Ich hatte mit Nummer 22 eine recht hohe Startnummer, außerdem zwei, drei kleine Fehler, deshalb mit ich mit Platz drei zufrieden."

Vor dem Weltcup-Finale in Lenzerheide finden nur noch ein Slalom und ein Riesenslalom in Spindleruv Mlyn (CZE, 11./12.3.) statt – Maria Riesch hat mit Blick auf die Weltcup-Gesamtwertung (96 Punkte vor Vonn) eine gute Ausgangsposition.

Viktoria Rebensburg (SC Kreuth, 1:22,55 Minuten) wurde gute Achte, ihr fehlte nur eine Zehntelsekunde auf Position vier. Isabelle Stiepel (SC Mittenwald, 1:25,12 Minuten) erreichte Rang 40.
Text und Foto: DSV

Weitere Informationen:
www.deutscherskiverband.de

(Der Link wurde am 06.03.2011 getestet.)