DSV: Maria Riesch siegt im Super-G von Are (SWE)


Maria Riesch (SC Partenkirchen) benötigte für den Super-G der Damen 1:13.24 Minuten für die Strecke in Are und war damit 0,01 Sekunden schneller als Vonn. Die Drittplatzierte Mancuso war 0,79 Sekunden langsamer als Riesch und hatte damit einen recht deutlichen Rückstand.

Mit dem Sieg im Super-G, ihrem sechsten Saisonsieg, geht für Maria Riesch ein sehr erfolgreiches Wochenende in Are zu Ende. Am Freitag gewann die 26-Jährige die Super-Kombination und am Samstag fuhr sie als Dritte in der Abfahrt ebenfalls auf das Podest. Dementsprechend glücklich war Riesch auch nach dem Rennen am Sonntag: „Das war ein super Wochenende für mich, ich habe Lindsey Vonn zweimal schlagen können. Jetzt sind die Hoffnungen auf den Gesamt-Weltcup natürlich groß." In eben dieser Weltcup-Gesamtwertung baute Riesch ihren Vorsprung auf Vonn weiter aus und hat nun 196 Punkte Vorsprung.

Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) konnte sich erneut gut in Szene setzen und war in 1:14.61 Minuten auf dem 13. Platz zu finden. Isabelle Stiepel (SC Mittenwald) verpasste mit 3,33 Sekunden Rückstand auf die Siegerin als 42. die Weltcup-Punkte.

Weitere Informationen:
www.deutscherskiverband.de

(Der Link wurde am 27.02.2011 getestet.)