DSV: Viktoria Rebensburg gewinnt Riesenslalom in Zwiesel


Schon im ersten Lauf hatte Viktoria Rebensburg einen klaren Vorsprung herausgefahren, knapp acht Zehntelsekunden lag sie vor der Konkurrenz. Sie gewann das Rennen souverän vor Brignone (ITA) und Zettel (AUT).

In 1:36,96 Minuten hat Viktoria Rebensburg (SC Kreuth) mit dem Riesenslalom in Zwiesel am Arber ihren zweiten Weltcup-Sieg geschafft. Zweite wurde Federica Brignone (ITA, 1:37,49 Minuten) vor Kathrin Zettel (AUT, 1:37,85 Minuten). "Einen Weltcup zu gewinnen, ist immer großartig. Aber heute war besonders erfreulich, dass ich zwei gute Läufe runtergebracht habe, trotz des Stehers im Finale. Das ist unmittelbar vor der WM natürlich ein wunderbares Ergebnis. Ich fahre guter Dinge nach Garmisch-Partenkirchen. Dort will ich einfach gut Ski fahren." Zuletzt hatte Irene Epple vor 1984 für einen deutschen Sieg am Arber gesorgt, auch im Riesenslalom.

Maria Riesch (SC Partenkirchen, 1:38,52 Minuten) erzielte den 11. Platz, gefolgt von Veronika Staber (WSV Samerberg-Törwang, 1:38,58 Minuten).

Weitere Informationen:
www.deutscherskiverband.de

Foto: Deutscher Skiverband

(Der Link wurde am 06.02.2011 getestet.)