Tour de Ski der Langläufer in Oberstdorf


Nach dem Vorbild der Radrennfahrer, der Tour de France, wird die Tour de Ski in acht Rennen in zehn Tagen durchgeführt. Der Auftakt in diesem Winter ist in Oberhof (31.12. und 1.1.). Nach Oberstdorf (Sprint am 2.1. und Verfolgung am 3.1.) geht es weiter nach Toblach (5./6.1.) und Val di Fiemme (8./9.1.), wo am Schlusstag die spektakuläre Bergverfolgung zur Alpe Cermis ansteht.

Favoriten bei den Damen: In Abwesenheit der Weltcup-Führenden Marit Björgen aus Norwegen (sie bereitet sich stattdessen auf die Heim-WM in Oslo vor) haben bei den Frauen Vorjahressiegerin Justyna Kowalczyk (Polen) und Charlotte Kalla (Schweden) die Favoritenrolle.

Tour-Tross: Gemeldet waren bis zum 29. Dezember 68 Frauen. Bei den deutschen Frauen sind acht am Start. Nicole Fessel, die so erfolgreich in die Saison gestartet war, musste krankheitsbedingt absagen. Welche Athleten die Tour bis zum Finale durchlaufen werden, soll von Tag zu Tag entschieden werden. Fest steht bereits, dass bei den Frauen Hanna Kolb, Lucia Anger, Helene Jakob und Sandra Ringwald auf die Weiterreise nach Toblach verzichten werden.

Weitere Informationen:
www.arena-ticket-allgaeu.de

(Der Link wurde am 31.12.2010 getestet.)