Neue Radkarte für das Unterallgäu


In der neuen Radfibel des Unterallgäus werden 46 Touren mit Höhenprofil, Streckenverlauf, Länge und Höhendifferenz detailliert beschrieben. Rennradstrecken, bei denen die Wege durchgängig asphaltiert sind, werden eigens ausgewiesen. Auch Radtouren, die sich besonders für Familien eignen, sind markiert.

Zudem werden die Routen in drei Kategorien eingeteilt: Regionalrouten, Rennradtouren und Fernradwege. Vom Illerwinkel über das Günztal bis ins Mindeltal lässt sich die abwechslungsreiche Voralpenlandschaft mit der neuen Radkarte erkunden. In den Streckenbeschreibungen wird auf Wissenswertes und historische Sehenswürdigkeiten hingewiesen. In der Radkarte sind neben den Routen und "radelbaren Wegen" auch sämtliche Badeseen, Aussichtspunkte, Naturdenkmäler, Schlösser, Ruinen u.v.m. eingezeichnet.

Weitere Informationen:
www.radportal-unterallgaeu.de

(Bildnachweis: Touristikamt Ottobeuren, Archiv- und Digitalisierungsbüro Daniela Braun)

(Der Link wurde am 15.09.2010 getestet.)