DBS: Daniela Schulte schwimmt Weltrekord


Weltspitzenleistung zeigte die Schwimmerin Daniela Schulte. Im 200 m Lagen übertraf sie mit einer Leistung von 02:52,36 ihre persönliche Bestzeit. Zugleich wurde sie mit dieser Superleistung Weltmeisterin. Auch im Schmetterling-Stil holte die Berliner mit der Zeit von 01:26,24 den ersten Platz. Weitere 1.Plätze erzielte sie im 100 m Schmetterling (01:26,24) sowie im 400 m Freistil (05:10,77).

Ihre Schwimmkollegin Kirtsen Bruhn brachte es mit 01:33,85 im Brustschwimmen auf den ersten Platz! Und auch im 100 m Rückenschwimmen hatte sie mit 01:23,19 die Nase vorn.

Die IPC-Weltmeisterschaft im Schwimmen der Sportler mit Handicap fand vom 15. bis 21. August 2010 in Eindhoven/Niederlande statt. Über 600 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 54 Nationen hatten an den Wettkämpfen teilgenommen. Unter Leitung von Bundestrainerin Ute Schinkitz und Teammanager Bernhard von Welck des Deutschen Behindertensportverband (DBS) waren 22 deutsche Schwimmerinnen und Schwimmer in Eindhoven angetreten.

Weitere Informationen:
www.dbs-npc.de

Bildunterschrift: Daniela Schulte

(Der Link wurde am 04.09.2010 getestet.)