Bielefeld: WM-Rahmenprogramm: Geballte Frauenpower


Am Sonntag, 23. Mai, wird auf dem Bielefelder Boulevard bei "WomenVoices Live Stage 1" geballte musikalische Frauenpower geboten: Als Rahmenprogramm zur FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2010 treten insbesondere weibliche Künstlerinnen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen auf. Glanzpunkte der vom WM-Büro des städtischen Sportamtes in Kooperation mit dem Welthaus Bielefeld organisierten Veranstaltung sind Sister Fa und die Gruppe Sisters.

Sister Fa, die um 18:00 Uhr auftritt, gilt in ihrer Heimatstadt Dakar schon lange als Hip Hop-Queen und erobert gerade Berlin. Sie lebt seit zwei Jahren dort und hat auch hierzulande bereits viele Fans für ihre Mischung aus Hip Hop-Beats, Pop, Soul, afrikanischen Elementen, sanften Gitarrenklängen und engagierten Texten gewinnen können.

Im Anschluss spielen um 20:00 Uhr die Sisters mit einer druckvollen Show Hip Hop, Reggae, Funk und Soul. Die dynamischen Frauen der Band spielten und sangen in den vergangenen Jahren in vielen bekannten Formationen und begeisterten mit ihren Stimmen. Nun treten die professionellen Musikerinnen gemeinsam auf. In ihren Texten setzen sie sich für politische und soziale Themen ein. In ihren Songs kritisieren sie Rassismus und thematisieren die Selbstbestimmung von jungen Mädchen und Frauen.

Im Vorfeld findet bei "WomenVoices Live Stage 1" am 23. Mai bereits ab 15:00 Uhr ein Programm für die ganze Familie statt.

Der Besuch beziehungsweise die Teilnahme an den Veranstaltungen des Rahmenprogrammes zur FIFA U-20-Frauen-Weltmeisterschaft 2010 ist kostenlos. Dies ist unter anderem möglich, weil die BGW, moBiel, die Firma Schüco, das Innenministerium des Landes Nordrhein-Westfalen und die Stadtwerke Bielefeld das Rahmenprogramm finanziell unterstützen.

Weitere Informationen:
www.bielefeld.de/frauenu20wm
www.welthaus.de

(Die Links wurden am 19.05.2010 getestet.)