DSV: Evi Sachenbacher-Stehle und Claudia Nystad: „Gold-Damen“ im Team-Sprint


Evi Sachenbacher-Stehle (WSV Reit im Winkl) und Claudia Nystad (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) haben für Deutschland die Goldmedaille im Team-Sprint geholt. In einem spannenden Rennen setzten sich die deutschen Sprinterinnen in 18:03.7 Minuten vor den Teams aus Schweden (18:04.3 Minuten) und Russland (18:07.7 Minuten) durch.

Am Ende eines auch taktisch klug geführten Rennens kam es auf der letzten der insgesamt sechs 1,4-Kilometer-Runden zu einem spannenden Zweikampf zwischen Claudia Nystad und Schwedens Anna Haag. Von Evi Sachenbacher-Stehle als erste in die Schlussrunde geschickt, musste Nystad die Führung zeitweise wieder der Schwedin überlassen. Vor der letzten Kurve setzte sich die Oberwiesenthalerin mit einem unwiderstehlichen Antritt an die Spitze und lief mit deutlichem Vorsprung den Olympiasieg für das DSV-Team ins Ziel. "Ein sensationelles Ergebnis", freute sich Bundestrainer Jochen Behle. "Die beiden haben alles richtig gemacht, was man richtig machen konnte. Sie haben sich die Goldmedaille redlich verdient."
DSV

Weitere Informationen:
www.ski-online.de

Bildtext (v.l.): Claudia Nystad und Evi Sachenbacher-Stehle. Foto: DSV

(Der Link wurde am 23.02.2010 getestet.)