Kuchlbauer’s Ostermarkt

In liebevoll dekorierten Hütten präsentieren Kunsthandwerker und Hobbykünstler von 5. bis 17. April (außer Karfreitag) ihr vielfältiges und österliches Warenangebot und liefern so die ein oder andere Überraschung fürs Osternest. Schmalzgebäck, Osterschinken und viele weitere Leckereien laden zu kleinen kulinarischen Pausen beim Marktbesuch ein.

Für Kinder warten zahlreiche farbenfrohe, teilweise gut versteckte Überraschungen. An verschiedenen Stationen können sie auch selbst ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Die außergewöhnliche Dekoration zwischen Brautradition und Hundertwasser-Kunst dürfte nicht nur den kleinen Besuchern gefallen, sondern auch die Großen zum Staunen bringen.

In Kuchlbauer’s Bierwelt finden während des Ostermarktes täglich Führungen statt. Besuchen Sie das 35 Meter hohe Wahrzeichen der Brauerei, den Kuchlbauer Turm. Erfahren Sie mehr über die Geschichte der jahrhundertealten Traditionsbrauerei sowie den einzigartigen Bierkunstort. Im ehemaligen Lagerkeller der Brauerei erwartet die Besucher ein weiterer Höhepunkt: Brauereichef Leonhard Salleck lüftet das Geheimnis der Bedeutung des Abendmahl-Gemäldes von Leonardo Da Vinci.
 

Bildunterschrift (o.): Kuchlbauer's Kunsthaus Abensberg. Foto: © Kuchelbauer' Bierwelt

Wer tiefer in die bunte Welt des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser eintauchen möchte, darf die Dauerausstellung im KunstHausAbensberg nicht verpassen. Das beeindruckende Gebäude beherbergt über 12 Ebenen eine in Deutschland einzigartige Ausstellung mit Originalgraphiken, Architekturprojekten, Nachbildung von Hundertwassers Wohnstube und vielem mehr. Sogar ein kleines Kino hat einen Platz gefunden und zeigt den Film Regentag.
(Quelle: Kuchlbauer)

 

Weitere Informationen:
www.kuchlbauer.de

 

Titelbild: Zwischen Brautradition und Hundertwasser-Kunst. Foto: © Kuchelbauer' Bierwelt