Kurpark-Hotel Bad Salzuflen – Feriendomizil für jung und alt


„Meeres“-Luft, angenehme Temperaturen und ein charmantes Hotel “ es gibt kaum etwas Entspannenderes als sich in diesem Dreiklang eine echte „Auszeit“ zu gönnen. Das Kurpark Hotel Bad Salzuflen ist ein Feriendomizil für jung und alt. Es bietet das richtige Ambiente, in dem Gesundheit und mentale Neuorientierung angesagt sind! Familie Bungart und die fachlich bestens ausgebildeten Mitarbeiter umsorgen und umhegen jeden Gast nach seinen individuellen Wünschen.

Eine kleine Rückblende: Im Jahr 1989 erwarb Familie Bungart von der Vorgänger-Familie Menz das Kurpark-Hotel. Nach etlichen Umbauten und Renovierungsarbeiten wurde das Nachbarhaus abgerissen und 1994 in einer Rekordzeit von nur 7 Monaten mit insgesamt 75 Zimmereinheiten neu eröffnet. Zwei Tagungsräume, eine Hotelbar mit gemütlicher Plauschecke, ein neues Restaurant und die erweiterte Boulevardterrasse sorgen für angenehmen Aufenthalt der Gäste.

Mittlerweile erfolgten weitere Modernisierungsarbeiten, so dass der Gast heutzutage zwischen Standard-, Komfort- oder Luxuszimmern wählen kann. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche, WC, Telefon, Farb-TV, Radio, Minibar, Föhn und Personenwaage ausgestattet und gefallen durch freundliche Farben, helles Licht und großzügige Räume. Wer mag, kann ein Zimmer mit Marmorbad und Whirpool wählen. Einige Zimmer sind auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Eine überzeugende Küche, die auf frischen, hochwertigen Zutaten beruht, und ein ganz persönlicher Service zählen hier zu weiteren Pluspunkten! Darüber hinaus befindet sich im Kurpark-Hotel eine Praxis für Naturheilverfahren und physikalische Therapie. In der kleinen Vitrinenladenstraße des Kurpark-Hotels finden die Gäste modische Damenbekleidung, reizende Wohnaccessoires und attraktive Mitbringsel für Gesundheitsbewusste.

Mit Blick auf den Kurpark und die über 250-jährigen Gradierwerke kann sich der Gast vom Hotel aus nicht nur an der wunderschönen Aussicht erfreuen, sondern auch die einzigartige „Meeres“-Luft genießen; denn zum Greifen nahe liegen die Gradierwerke “ zwei von ihnen wurden in aller jüngster Zeit aufwändig restauriert, das dritte Gradierwerk erfährt derzeit seinen kompletten Umbau und wird zur Kursaison 2008 eröffnet werden.

Bad Salzuflen, die liebenswerte Stadt am Rand des Teutoburger Waldes, hat Vieles zu bieten: Thermalwasser, Salz und Luft sind hier ganz wichtige Zutaten, um sich vom stressigen Alltag von Grund auf zu erholen. Neben zahlreichen Naturerlebnissen und einem liebevoll gepflegten Kurpark bietet Bad Salzuflen mit seinen vielfach erhaltenen historischen Fachwerkgebäuden nicht nur eine interessante Innenstadtkulisse, sondern offeriert darüber hinaus ein lebhaftes kulturelles Angebot.

Weitere Informationen: www.kurparkhotel.de

(Der Link wurde am 27.04.2007 getestet.)