Polyglott Apa Guide „Kuba“

Kuba ist ein exotisches Urlaubsparadies, das voller Widersprüche steckt. Jahrzehntelang bestimmte die von den USA verhängte Wirtschaftsblockade den Alltag im sozialistischen Staat. Doch die beiden Nachbarn nähern sich derzeit an.

Die Öffnung Kubas gibt gleichfalls dem Tourismus ordentlich Schwung. Für 2014 verzeichnete die Insel ein Rekordjahr, in den ersten fünf Monaten dieses Jahres wuchs die Zahl der deutschen Urlauber bereits um über 20 Prozent. Neben günstigen Preisen lockt vor allem der marode Charme des Sozialismus die Reisenden. „Viele möchten das authentische Kuba sehen, bevor der amerikanische Einfluss das Gesicht der Insel verändert“, erklärt die Reiseexpertin und Redaktionsleiterin der Polyglott-Reiseführer Grit Müller den Trend.

So erscheint nun im Verlag auch ein neues Reisebuch über Kuba. Der umfangreiche Polyglott Apa Guide stimmt auf den Urlaub ein und enthält alles Wissenswerte für unterwegs. Hintergründige Texte und brillante Landschafts- und Detailaufnahmen sollen Fernweh gleichermaßen wecken und stillen.

Ein Autoren- und Redaktionsteam hat über 360 Seiten mit vielen Informationen gefüllt.  Exzellente Farbfotografien begleiten die spannenden Texte. Zusätzlich bietet das Reisemagazin eine inspirierende Auswahl von Sehenswürdigkeiten, Hotels, Restaurants, Shoppingadressen und Freizeitaktivitäten, die den ausführlichen Serviceteil ergänzen.

Der persönliche Tipp von Grit Müller ist das Valle de Viñales: „Einer der schönsten Plätze der Erde – gerade wenn die Tabakfelder in Nebel getaucht sind und allein die Palmwipfel und die Kalksteinfelsen der Mogotes herausragen, genießt man von hier einen grandiosen Ausblick.“ Das Reisebuch POLYGLOTT Apa Guide erscheint am 6. August im Handel.

Polyglott Apa Guide „Kuba“, Flexibindung mit zwei Umschlagkarten, 368 Seiten, 24,95 Euro, ISBN: 978-3-8464-0072-2; erschien im Verlag Travel House Media GmbH, München.

Weitere Informationen:
www.travel-house-media.de
www.polyglott.de

Bei Amazon kaufen