Heure Bleue Palais Relais & Châteaux, Essaouira: Marokko entdecken

Das 5-Sterne-Haus ist Mitglied der exklusiven Hotelvereinigung Relais & Châteaux. Außergewöhnlicher Luxus, exquisiter Komfort und eine unglaublich von Herzen kommende Gastfreundschaft erwarten den Reisenden – und noch vieles mehr!

Essaouira, die geheimnisvolle Schönheit, liegt an der marokkanischen Atlantikküste, etwa 2,5 Stunden von Marrakesch entfernt. Die geschichtsträchtige Medina mit ihren geheimen und verwinkelten Gassen und der Hafen sind ihrem einstigen Charakter treu geblieben. Nur ganz allmählich verändert hat sich hier im Laufe der Zeit das Schauspiel des arabischen Alltags. Essaouira umfasst 80.000 Einwohner, die Altstadt „Medina“ wurde 2001 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt.

Gastfreundschaft
Im Relais & Châteaux Heure Bleue Palais finden anspruchsvolle Reisende Einkehr. Umgeben von einer bezaubernden Art de vivre erlebt man hier eine faszinierende Welt voller Leben, Farben und Düfte. Die Hingabe der Menschen sowie die Tradition und Kultur des Landes sind allgegenwärtig. Man ist angekommen, wird von Herzen empfangen und sanft umhüllt von der jahrhundertealten Geschichte, die dem Hotel seinen besonderen Charme verleiht. Zusammen mit dem arabischen Laissez-faire, das dem Augenblick mehr Gewicht verleiht als der Zukunft, ergibt sich eine sympathische Mischung aus mediterranem und orientalischem Lebensstil. Es ist diese großzügige Gastfreundschaft, die das Relais & Châteaux Hotel so anziehend macht. Liebenswürdige Menschen „dienen“, sie sind ein Teil des Mythos Heure Bleue Palais.

Bildtext (o.): Heure-Bleue-Palais: Frühstück mit marokkanischem Pfannkuchen

Kulinarik
Die Küche Marokkos ist sehr vielfältig, Gewürze und Kräuter werden reichlich verwendet. Unentbehrlich sind Safran, Kreuzkümmel, Koriander und Zimt. Die beliebteste Basis ist der Couscous, das Nationalgericht ist die Tajine. Küchenchef Ahmed Handour und sein Team präsentieren Marokkos kulinarische Schätze in all ihren Facetten und mit einer meisterhaften Mischung aus Tradition und Moderne. Die frischen Zutaten dafür kommen direkt aus der Umgebung: Fisch und Meeresfrüchte werden fangfrisch vom Hafen geliefert.

Bio-Gemüse, Geflügel, Fleisch, Ziegenkäse und Feigen stammen von einer Landwirtschaft in Meskala, nur etwa 30 km von Essaouira entfernt. Mediterrane und französische Einflüsse verbinden sich mit dem Stil der marokkanischen Küche, die sich aber weitestgehend ihren arabischen Charakter bewahrt hat. Die raffinierten Geschmackskompositionen von Chef Ahmed mit ihrem unendlichen Reichtum an Düften und Aromen zählen für viele zu den besten Marokkos. Und: zu vielen Gerichten passt der hauseigene Wein Heure Bleue Val d’Argan.

Bildtext (o.): Heure Bleue Palais Pfirsich Dessert

Für alle, die die marokkanische Küche authentisch kennenlernen wollen, sollten sich zu einem einen Kochkurs mit Küchenchef Ahmed Handour anmelden. Der zurückhaltende Meister gewährt Einblicke in sein Wissen und seinen Erfahrungsschatz rund um die marokkanische Küche. „Kochen und kosten“ lautet das Motto der Einheiten, bei denen man die besondere Beziehung zwischen einer Küche mit tausend Aromen und einem herausragenden Küchenchef kennenlernen kann.

Wichtig zu wissen: Vorreservierung für die Teilnahme erforderlich, Gruppen-Kochkurse oder Verkostungen für Gruppen können auf Anfrage ebenfalls gebucht werden.


 

Bildtext (r.): Unglaubliche Gewürzvielfalt. Foto: Heure-Bleue-Palais

 

 

 

 

Die nur 33 Zimmer und Suiten sind mit modernstem Komfort und liebevollen Details ausgestattet. Sie spiegeln die afrikanischen, englischen und orientalischen Einflüsse vergangener Epochen wider und verbinden prachtvolle Farben mit individuellen Design-Elementen der jeweiligen Kultur. Die besondere Atmosphäre lässt die Gäste in eine Welt aus tausendundeiner Nacht eintauchen.

Bildtext (o.) Heure-Bleue-Palais: Luxuszimmer

Das Gourmet-Restaurant ist ein geheimnisvoller Ort, geprägt von eleganter marokkanischer Architektur und orientalischer Farbenpracht. Dunkles Holz, bunte Teppiche und roter Samt dominieren das Interieur, feinste Tischkultur und lodernde Kerzen erzeugen eine stimmungsvolle Atmosphäre.

Bildtext (o.): Heure-Bleue-Palais: Orientalisches Restaurant 

 

Bildtext (o.): Heure-Bleue-Palais Hammam 

Im mystischen Spa des Heure Bleue Palais werden neben Gesichtsbehandlungen auch Peelings, Wickel und Körperpackungen angeboten.

Und wer die Außenwelt vom Relais & Châteaux Heure Bleue Palais kennenlernen möchte, dem stehen Freizeitangebote in und rund um Essaouira mit vielfältigen Kunst und Kultur, Sport und Naturerlebnissen zur Auswahl.

Tipps zum Klima und Bekleidung
Die Durchschnittstemperatur in Essaouira liegt, abhängig von der Jahreszeit, zwischen 18 und 30 Grad Celsius. Durch die Lage an der Atlantikküste ist die Luft stets in Bewegung. Teilweise kräftige Windstärken haben Essaouira den Ehrentitel „Wind City Africa“ beschert und sorgen für angenehme Abkühlung. Das Klima ist trocken. Wenn es regnet, dann meistens nur kurz. Die beste Reisezeit für Essaouira ist von September bis Mai, wenn der Wind etwas abgeschwächt weht und die Temperaturen moderater sind. Damen wird empfohlen, die Kleidung in der Stadt eher dezent zu halten, das bedeutet, keine zu freizügigen Tops, keine zu kurze und enge Kleidung zu tragen.

Weitere Informationen:
www.heure-bleue.com

Titelbild: Heure-Bleue-Palais: Blaue Stunde auf der Dachterrasse.jpg