Entspannen, genießen und hohe Schneesicherheit: Winterparadies Avoriaz

Avoriaz liegt an der Schweizer Grenze in der Nähe von Genf im Skigebiet Les Portes du Soleil (Sonnenpforten). 650 km bzw. 278 Pisten aller Schwierigkeitsgrade, 202 Lifte, 214 Loipen, 385 km Schneeschuhwege – verbinden die einzelnen Skiorte. 

Bildtext (o.): Entspannen und genießen – im Winterparadies Avoriaz besonders erholsam. Foto: Avoriaz Tourisme

Avoriaz zeichnet sich durch hohe Schneesicherheit aus – es wurde betont, allwinterlich sei mit 8 m natürlichen Schneefalls zu rechnen – und absolute Autofreiheit aus, was der guten Luft und dem Sicherheitsbedürfnis von Eltern und Kindern zugute kommt. Einziges Verkehrsmittel sind 23 Pferdekutschen und eben Skier, Langlaufskier, Snowboards etc.

Gäste, die mit dem Auto anreisen, können ihre Wagen in Tiefgaragen außerhalb des Dorfes auf 2000 Stellplätzen parken.

Bildtext )o.): Die jüngsten Skizwerge üben auf sanften Pisten ihre ersten Schwünge. Foto: Avoriaz Tourisme.

Familienfreundlichkeit sei garantiert. Kinder unter fünf Jahren erhalten einen Gratisskipass, der Kinderskipass gilt von 6 bis 16. Einzigartig in Europa sei, dass schon Dreijährige snowboarden lernen können. Auf den vielen blauen Pisten können Familien Skigenuss entspannt erleben.

Ein besonderes Vergnügen soll „The Stash“ bereiten, ein spezielles Snowpark-Konzept, entwickelt von der US-Snowboard-Ikone Jake Burton. Stash bedeutet „Versteck“ und man muss schon ein wenig suchen, um die versteckten Passagen mit den über 80 Holz- und Schneemodulen zu finden. The Stash gilt als Mekka für Snowboard- und Skischulen. Geschätzt wird es auch von Eltern und Kindern, die sicheres „Backcountry-Vergnügen“ suchen.

Am 12. Dezember 2014 wird das erste Igludorf in Avoriaz für Unerschrockene eröffnet. Wer’s mag, kann dann in einem Schlafsack für extreme Temperaturen das original Eskimo-Gefühl nachempfinden.

Wer genug hat von Schnee und Skiern, den lädt Aquariaz ein, eine künstliche Tropenwelt mit lauen blauen Lagunen, echten Palmen (eigens aus Indonesien herangeschafft), Wasserfällen, Rutschen,Freiluft-Jacuzzi auszuprobieren. Für Kinder gibt es einen für sie reservierten Extrateil.

Bildtext (o.): Aquariaz heißt die künstliche Tropenwelt in der echten Winterwelt von Avoriaz. Ein Kontrastprogramm für Skifahrer. Foto: Avoriaz Tourisme
Doris Losch

Weitere Informationen:
www.avoriaz.com

Titelbild: Schneevergnügen für die ganze Familie in Avoriaz, einem Skiparadies in den französischen Alpen, mit einer hohen "Schnee- und Sonne-Garantie". Foto: Avoriaz Tourisme